Einstiegsmodell

Kingston erweitert USB-3.0-Portfolio um neuen Stick

Nach dem erst vor Kurzem eingeführten DataTraveler HyperX 3.0 hat Kingston mit dem DataTraveler Elite 3.0 einen weiteren USB-3.0-Speicherstick in der Pipeline. Dieser zielt allerdings nicht auf den High-End-Markt ab, sondern soll eine preiswerte Einstiegslösung bieten

Die genauen Preise für den in Varianten mit 16, 32 oder 64 Gigabyte Speicherplatz gefertigten Speicherstick mit Schiebemechanismus stehen zum jetzigen Zeitpunkt zwar noch nicht fest, der Aufpreis im Vergleich mit Kingstons schnellen USB-2.0-Modellen soll aber bei rund fünf Euro liegen. Dafür bekommt man dann, speziell beim Lesen, im Idealfall mit großen Dateien, eine spürbar höhere Leistung. Egal ob 16, 32 oder 64 GB, alle drei Varianten erreichten im CrystalDiskMark Leseraten zwischen 80 und 85 Megabyte pro Sekunde. Beim Schreiben erreichten die beiden kleineren Sticks über 39 MB/s, das 64-GB-Modell sogar fast 65 MB/s.

Kingston DataTraveler Elite 3.0
Kingston DataTraveler Elite 3.0

CrystalDiskMark Kingston DataTraveler Elite 3.0
CrystalDiskMark Kingston DataTraveler Elite 3.0
Anzeige