Top-Blow-Verstärkung

Phanteks stellt CPU-Kühler PH-TC14CS vor

Nachdem das recht junge Unternehmen Phanteks letztes Jahr mit dem Twin-Tower-Kühler PH-TC14PE in den Kühlermarkt eingestiegen ist, folgt nun für Besitzer kleinerer Gehäuse ein weiteres Modell in Top-Blow-Bauweise.

Der PH-TC14CS nutzt fünf acht Millimeter dicke Heatpipes in für diese Bauart üblicher C-Anordnung. Der 900 Gramm schwere Kühler verfügt zudem über eine spezielle Oberflächenbeschichtung, welche sich durch ihre Langlebigkeit auszeichnen und zusätzlich auch die Wärmeabgabe optimieren soll. Dem Kühler selbst liegen zwei F140-Lüfter mit einer Maximaldrehzahl von 1.200 Umdrehungen pro Minute bei.

Zusätzlich ist ein PWM-Adapter enthalten, um die beiden Ventilatoren am Mainboard anschließen und entsprechend regeln zu können. Mit beiden Lüftern bestückt, gestalten sich die Abmessungen des Kühlers wie folgt: 160 × 151 × 141 Millimeter. Hinsichtlich der Lochabstände wird ausschließlich ein Maß von 120 Millimetern unterstützt. Sockelkompatibilität ist laut Herstellerangaben vollständig gegeben, sodass auch die neuen Sockel 2011 und FM1 unterstützt werden.

Der PH-TC14CS ist in den Farbvarianten Blau, Rot, Silber sowie Schwarz bereits im Preisvergleich gelistet und soll ab dem 13. April erhältlich sein. Momentan werden knapp 70 Euro für die silberne und 75 Euro für die bunten Versionen aufgerufen.

Wir danken unserem Leser Max Doll für die Einsendung dieser News!