Kein Ende des Streits in Sicht?

Samsung reicht Klage gegen Apple in Südkorea ein

Wie Reuters berichtet, hat der Konzern Samsung in Südkorea eine Klage gegen den iPhone-Hersteller Apple eingereicht. Der monatelange Rechtsstreit zwischen den beiden Unternehmen scheint also vorerst kein Ende zu finden.

Der südkoreanische Hersteller Samsung wirft Apple vor, mit seinen Geräten iPhone 4S und iPad 2 gegen drei seiner Patente zu verstoßen. Die Patente der am Dienstag vor einem Gericht in Seoul eingereichten Klage decken Methoden bezüglich der Darstellung von Daten, Nutzeroberfläche und SMS-Nachrichten ab.

Nach Apples erster Klage, in der Samsung die Kopie von iPhone und iPad vorgeworfen wurde, streiten sich die beiden Unternehmen aktuell in über 30 Fällen in 10 verschiedenen Ländern. In den letzten Monaten kam es immer häufiger, wie auch aktuell, zu Klagen aufgrund des Vorwurfs der Patentverletzung.