Weitere Modelle folgen

Update für Samsung Galaxy S II startet heute

Erst sollte es vor drei Tagen veröffentlicht werden, dann doch wieder nicht. Nun aber scheint Samsung sich sicher zu sein und will noch heute mit dem Update-Prozess für das Galaxy S II starten und das High-End-Gerät somit mit Android 4.0 versorgen.

Das entsprechende Changelog hatte das südkoreanische Unternehmen bereits am vergangenen Freitag veröffentlicht. Neben den zahlreichen Neuerungen, die die aktuelle Version des Mobilbetriebssystem mit sich bringt, wird es aber auch zwei Einschränkungen geben: Weder Adobe Flash noch Bluetooth 3.0 HS („HighSpeed“) werden nach der Aktualisierung unterstützt.

Durchgeführt werden kann das Update via Kies oder „Over the Air“ – bei letzterem ist die Durchführung bei bestehendem WLAN-Zugriff empfehlenswert. Zudem rät Samsung dazu, im Vorfeld ein Backup anzufertigen, da während des Updates Daten verloren gehen können.

Via Facebook hat das Unternehmen zudem angekündigt, dass die Modelle Galaxy Note, Galaxy S II LTE, Galaxy Tab 8.9 und Galaxy Tab 10.1 in den kommenden Tagen die entsprechenden Aktualisierungen erhalten werden. Ebenfalls ein Update werden das Galaxy S, Galaxy S Plus, Galaxy S SLC, Galaxy W und Galaxy Tab (7.0) erhalten, als Termin wird „Ende März“ genannt.

Mit dieser auf Android 2.3 basierenden Software-Auffrischung wird Samsung einige Android-4.0-Funktionen für diese Geräte zur Verfügung stellen. Gerade um das Update für das Galaxy S hatte es vor einigen Wochen zahlreiche Diskussionen gegeben; Samsung hatte unmittelbar vor Weihnachten bekannt gegeben, dass das ehemalige Flaggschiff aufgrund der unzureichenden Technik nicht Android-4.0-tauglich sei, verhedderte sich in den Wochen danach aber in widersprüchlichen Aussagen.

Anzeige