Kolportierte zwei GK104

Angebliches Bild einer GeForce GTX 690 im Umlauf

Bereits seit einiger Zeit sind Gerüchte über eine neue Dual-GPU-Grafikkarte der „Kepler“-Generation Nvidias im Umlauf. Den Spekulationen zufolge soll die neue High-End-Speerspitze über zwei GK104 mit insgesamt 3.072 CUDA-Cores verfügen, die je auf zwei Gigabyte VRAM zurückgreifen können.

Die Gerüchte um eine neue Grafikkarte des grünen Riesen sind vor ein paar Tagen durch eine eher geheimnisvolle Ankündigung auf Facebook weiter angeheizt worden. Nun ist erstmals ein Bild, das eine mögliche GTX 690 zeigt, im Internet aufgetaucht. Entsprechend des vermuteten Verbrauches von maximal 375 Watt nutzt die neue Karte offenbar einen Kühler mit „Vapor-Chamber“-Technologie und mittig sitzendem Radiallüfter, der seit der letzten Dual-GPU-Generation das Mittel der Wahl für derartige Abwärmelevel ist.

GeForce GTX 690
GeForce GTX 690

Weitere Angaben finden sich neben dem Bild jedoch nicht. Gerade die Taktraten liegen deshalb noch immer in den dunklen Ecken der Gerüchteküche. Als möglicher Erscheinungstermin wird jedoch bereits der Mai gehandelt – dort soll auch AMD die neue HD7990 vorstellen.

Anzeige