Preis zwischen 249 und 299 US-Dollar?

Angebliches iPad Mini soll im 3. Quartal starten

Die Spekulationen rund um eine kleinere Variante des iPad reißen nicht ab. Wie die chinesische Seite NetEase berichtet, soll das iPad Mini ab dem dritten Quartal 2012 erhältlich sein. Für die Produktion verantwortlich seien sowohl Foxconn als auch Pegatron, die beide zu den engeren Partnern Apples gehören.

Zum Verkaufsstart sollen insgesamt sechs Millionen Exemplare verfügbar sein, was eine demnächst startende Massenproduktion bedeuten würde. Der Starttermin im Herbst ist dem Bericht zufolge nicht willkürlich gewählt worden. Angeblich wolle Apple mit dem kleinen iOS-Gerät, dessen Display 7,85 Zoll in der Diagonalen messen soll, die verschiedenen Windows-8-Tablets kontern.

Zudem würde so der Druck auf Android erhöht, da bis dahin das ebenfalls nicht bestätigte Google-Tablet erhältlich sein soll. Deshalb soll das iPad Mini 249 oder 299 US-Dollar kosten, was vermutlich etwa 50 bis 100 US-Dollar mehr wären. Zuletzt hatte das Wall Street Journal Mitte Februar über Apples Pläne bezüglich einer kompakteren Ausgabe des iPads berichtet.

Anzeige