Bericht: Nvidia GeForce GTX 680 (20/20)

Ein zweiter, detaillierter Blick
Autor:

Schlussbemerkung

Auf den letzten Seiten haben wir zahlreiche Untersuchungen mit der GeForce GTX 680 angestellt, die unsere Beobachtungen vom Launch-Review erweitern – und wir haben viel Neues gelernt. So haben wir uns zum Beispiel die Geschwindigkeit in sechs weiteren Spielen angeschaut, bei denen die GeForce GTX 680 auf exakt dasselbe Leistungsniveau wie die Radeon HD 7970 kommt.

Darüber hinaus zeigt sich die Kepler-Grafikkarte beim Einsatz von hochwertigem Super-Sampling-Anti-Aliasing sehr leistungsstark und vor allem angenehm flexibel bei der Konfiguration mit gewöhnlichem MSAA. Jedoch ist die fehlende LOD-Korrektur unter DirectX 10 sowie DirectX 11 ein Negativpunkt, den es bei AMD nicht gibt.

Die GPU-Boost-Funktion hat uns bereits beim Launch-Review gut gefallen und der Eindruck hat sich mit den neuen Tests weiter verstärkt. Nicht nur der Performanceschub, der auch bei voller GPU-Auslastung gegeben ist, nimmt jeder gerne mit, sehr praktisch ist der GPU-Boost auch beim Einsatz vom neuen FPS-Limiter oder Vsync. Denn dann ist die Funktion dazu in der Lage, Taktraten und Spannungen auf das benötigte Niveau zu senken, wodurch sich die Lautstärke sowie die Leistungsaufnahme teils stark reduzieren – sehr praktisch!

Die Asus GeForce GTX 680 kann den ordentlichen Eindruck vom Referenzdesign ein wenig verbessern. Die Grafikkarte bleibt etwas kühler, weswegen Leistungsaufnahme und Lautstärke minimal abnehmen. Davon abgesehen gibt es zwischen der Verkaufskarte und unserem Launch-Sample von Nvidia keinerlei Unterschiede.

Video „GPU-Boost auf Kepler bei hohen Temperaturen

Und mit diesen letzten Worten schließen wir den Zusatzartikel zur Nvidia GeForce GTX 680 ab. Wer zusätzlich weitere Informationen zu den Konkurrenzmodellen von AMD erfahren möchte, dem raten wir zu einem Blick in das entsprechende Gegenstück zu diesem Test.

Tipp: Abonniere unseren Artikel-Newsletter, um sofort bei Veröffentlichung eines neuen Artikels oder Gewinnspiels per E-Mail informiert zu werden.