Grafikpracht dank Frostbite 2

Erster Gameplay-Trailer zu „Medal of Honor: Warfighter“

Vor gut einem Monat kündigte EA den neuesten Sprössling der Actionspielreihe „Medal of Honor“ mit einem Trailer für Ende Oktober an. Nun folgt das erste offizielle Gameplay-Video, das einen Vorgeschmack auf das Spielerlebnis in detaillierter und realitätsnaher Grafik vermittelt.

„Medal of Honor: Warfighter“ heißt der Nachfolger des 2010 erschienenen Reboots (ComputerBase-Test). Basierend auf angeblich authentischen Aufzeichnungen von Soldaten über reale Kampfeinsätze, übernimmt der Spieler die Rolle eines US-Elitesoldaten, der im Einzelspielermodus Missionen in aktuellen Krisengebieten meistern muss.

Im Mehrspielermodus stehen 12 verschiedene Tier-1-Einheiten verschiedener Länder, darunter auch das deutsche KSK, das australische SASR, der britische SAS und die polnische GROM zur Auswahl. Für eine ansprechende Optik sorgt die von DICE entwickelte Frotbite-2-Engine, welche mit EAs „Battlefield 3“ (ComputerBase-Test) bekannt wurde.

Video „„Medal of Honor: Warfighter“ – Gameplay-Trailer

Entwickelt wird „Medal of Honor: Warfighter“ vom kalifornischen Entwicklerstudio Danger Close Games, das diesmal sowohl für den Single- als auch den Multiplayer-Part zuständig ist und dabei von ehemaligen Entwicklern von DICE, Treyarch und anderen Spieleschmieden unterstützt wird.

Am 25. Oktober 2012, zwei Tage nach dem US-Start, soll „Medal of Honor: Warfighter“ in Deutschland für die Plattformen PC, Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen.