Wandlung zur Kommunikationszentrale als Ziel

Facebook vergibt E-Mail-Adressen für seine Nutzer

Einem Bericht des Handelsblattes kann entnommen werden, dass Facebook in den kommenden Wochen all seinen Nutzern eigene E-Mail-Adressen zuweisen will. Dies soll eine zwingende Maßnahme sein, Nutzer sollen nach dem derzeitigen Informationsstand nur beim Nutzernamen Gestaltungsmöglichkeiten haben.

Der Sinn dahinter soll darin liegen, dass auf diese Weise Facebook sich für seine Nutzer immer mehr zur Kommunikationszentrale wandeln soll. Unter anderem mit Hilfe dieses E-Mail-Dienstes wird entsprechend dieses Zieles versucht, die Nutzerbindung zu verstärken.

Das Feature ansich existiert schon seit dem Jahr 2010, war allerdings bislang vollkommen fakultativ. Das heißt, nur jene Personen, die eine solche Adresse wollten, bekamen auch eine. Nähere Informationen ließen sich bislang noch nicht auftreiben.

Anzeige