Office-Monitor im 16:10-Format

NEC stellt MultiSync EA223WM vor

Der Monitor-Profi NEC bringt demnächst einen neuen Office-Monitor mit klassischem 16:10-Seitenverhältnis auf den Markt. Das Modell MultiSync EA223WM glänzt vor allem durch zahlreiche Ergonomie-Optionen. So lässt sich das Display um bis zu 13 Zentimeter in der Höhe verstellen, neigen, kippen und dank Pivot um 90 Grad drehen.

Für Pixelpracht sorgt dabei ein TN-Panel mit LED-Backlight und einer Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixeln. NEC gibt hierfür eine Helligkeit von 250 cd/m² und einen Kontrast von immerhin 1.000:1 an. Die Reaktionszeit soll 5 ms betragen, was definitiv auch für Spiele ausreichend wäre. Um Signale zu empfangen, stehen ein Display-Port, ein DVI- und ein VGA-Anschluss bereit. Zudem verfügt das Gerät über einen USB 2.0-Hub mit vier Ports sowie zwei integrierte Lautsprecher.

EA223WM – Schwarz
EA223WM – Schwarz
EA223WM – Weiß
EA223WM – Weiß
EA223WM – USB-Hub
EA223WM – USB-Hub

Für den Betrieb mit mehreren Monitoren ist zudem das „ControlSync“-Feature mit an Bord. Dieses überträgt die Einstellungen des gewählten Primärbildschirms auf alle weiteren angeschlossenen Geräte. Besonderen Wert hat NEC auf die Energieeffizienz gelegt. Nicht nur wird die Helligkeit des Monitors automatisch an die Umgebung angepasst, durch einen „Human Sensor“ wird auch automatisch ein Benutzer registriert und bei dessen Abwesenheit der Stromverbrauch reduziert. Mehr als 25 Watt soll der EA223WM aber zu keinem Zeitpunkt verbrauchen.

Der neue MultiSync ist in unserem Preisvergleich in einer weißen und einer schwarzen Version bereits für rund 230€ gelistet.

Anzeige