Nach wie vor kaum Details bekannt

Präsentation des Samsung Galaxy SIII am 3. Mai

In gut zwei Wochen will Samsung am 3. Mai mit dem Galaxy SIII die dritte Generation seiner Galaxy-S-Reihe offiziell vorstellen. Dies geht aus einer Einladung hervor, die das südkoreanische Unternehmen seit wenigen Stunden verschickt.

Wie erwartet wird Samsung das neue Smartphone in London präsentieren. Der Grund dafür liegt im Sponsoring der Olympischen Sommerspiele, die in diesem Sommer in der englischen Hauptstadt stattfinden. Diese sollen bisherigen Spekulationen zufolge als Werbeträger für das neue Flaggschiff verwendet werden.

Samsung Mobile Unpacked 2012
Samsung Mobile Unpacked 2012

Details zur Technik des Galaxy SIII bleiben aber weiterhin die Ausnahme, auch in der Einladung sind keine dahingehenden Informationen enthalten. Fest steht bislang lediglich, dass ein Quad-Core-SoC aus eigener Fertigung verwendet wird. Dies hatte ein Samsung-Manager Mitte März bestätigt. Zu allen anderen Komponenten gibt es hingegen nur Gerüchte. So soll das Display zwischen 4,3 und 4,7 Zoll groß sein und mit vermutlich 1.280 × 720 Pixeln auflösen. Das angeblich verbaute Mobilfunkmodul soll darüber hinaus auch mit europäischen LTE-Netzen umgehen können.

Wann genau das Galaxy SIII auf den Markt kommen wird, ist nicht bekannt. Samsung hatte aber mehrfach angekündigt, die Präsentation sehr dicht an den Einführungstermin legen zu wollen. Zuletzt wurde die erste Maihälfte als Starttermin angenommen.

Mehr zum Thema
Themenseiten:
Anzeige