Smartphone-Boom

Samsung rechnet mit Rekordgewinn im ersten Quartal

In einer Vorabmeldung hat Samsung Electronics Rekordergebnisse für das erste Quartal 2012 angekündigt. Nicht zuletzt aufgrund des steigenden Smartphone-Absatzes geht das südkoreanische Unternehmen von deutlich gesteigerten Einnahmen und einem neuen Bestwert für ein erstes Quartal beim Überschuss aus.

Insgesamt soll sich der Umsatz auf 44 bis 46 Billionen Won oder umgerechnet knapp 30 Milliarden Euro belaufen. Für den Vergleichszeitraum Januar bis März 2011 konnte Samsung vor knapp einem Jahr circa 37 Billionen ausweisen, das Plus würde sich demnach auf fast 25 Prozent belaufen. Den operativen Gewinn schätzt der Elektronikkonzern auf 5,8 Billionen Won, was etwa 3,9 Milliarden Euro und einen Zuwachs um etwa 96 Prozent entsprechen würde.

Angaben zu den einzelnen Sparten hat Samsung bislang nicht getätigt, dieses dürfte zusammen mit der Bekanntgabe der endgültigen Quartalszahlen Ende April erfolgen. Erwartet werden kann jedoch ein starkes Wachstum im Bereich Smartphones und Tablets sowie erneute Verlustmeldungen aus dem Display-Geschäft. Dieses wurde erst zum 1. April hin in die eigenständige Tochter Samsung Display umgewandelt, um zurück in die Erfolgsspur zu kommen.

Mehr zum Thema
Themenseiten: