10/18 Intel Graphics HD 4000 & 2500 im Test : Chancenlos gegen AMD

, 154 Kommentare

GPU-Computing

Moderne Grafikkarten sind längst nicht mehr nur für die Darstellung einer 3D-Grafik zuständig. Bei der Filmwiedergabe mischen diese schon länger mit und mittlerweile gibt es zahlreiche weitere Programme, die eine GPU zur Unterstützung benutzen können – das Thema „GPU-Computing“ wird immer wichtiger. Das gilt natürlich auch bei in den Prozessor integrierten Grafikeinheiten. Doch wie schlägt sich dort der Ivy-Bridge-Prozessor? Denn anderes als der Vorgänger kann dieser OpenCL 1.1 und DirectCompute auf der GPU nutzen.

Civilization V (DC)
  • Leader Benchmark:
    • Intel Core i7-3770K + GT 430 (Nvidia)
      124,6
    • Intel Core i7-3770K + HD 6570 (AMD)
      102,9
    • AMD A8-3870K + HD 6550D (AMD)
      87,8
    • Intel Core i7-3770K + HD 4000 (Intel)
      56,8
    • Intel Core i7-3770K + HD 6450 (AMD)
      46,1
    • Intel Core i5-3550 + HD 2500 (Intel)
      36,5
    • Intel Core i7-2600K + HD 3000 (Intel)
      0,0
      Hinweis: Funktioniert nicht

In Civilization V muss sich der Core i7-3770K dem A8-3870K klar geschlagen geben. Die Performance ist 35 Prozent geringer. Jedoch hat Intel immerhin die Radeon HD 6450 im Griff. Die Graphics HD 2500 ist 36 Prozent langsamer als der größere Bruder.

Compute Mark Complex (DC)
Angaben in Punkten
  • Fluid2D:
    • Intel Core i7-3770K + HD 6570 (AMD)
      128
    • Intel Core i7-3770K + GT 430 (Nvidia)
      86
    • AMD A8-3870K + HD 6550D (AMD)
      65
    • Intel Core i7-3770K + HD 6450 (AMD)
      52
    • Intel Core i7-3770K + HD 4000 (Intel)
      45
    • Intel Core i5-3550 + HD 2500 (Intel)
      29
    • Intel Core i7-2600K + HD 3000 (Intel)
      0
      Hinweis: Funktioniert nicht
  • Fluid3D:
    • Intel Core i7-3770K + HD 6570 (AMD)
      63
    • Intel Core i7-3770K + GT 430 (Nvidia)
      63
    • Intel Core i7-3770K + HD 4000 (Intel)
      44
    • Intel Core i7-3770K + HD 6450 (AMD)
      42
    • AMD A8-3870K + HD 6550D (AMD)
      42
    • Intel Core i5-3550 + HD 2500 (Intel)
      23
    • Intel Core i7-2600K + HD 3000 (Intel)
      0
      Hinweis: Funktioniert nicht
  • Mandel Vector:
    • Intel Core i7-3770K + HD 6570 (AMD)
      61
    • AMD A8-3870K + HD 6550D (AMD)
      52
    • Intel Core i7-3770K + GT 430 (Nvidia)
      41
    • Intel Core i7-3770K + HD 4000 (Intel)
      38
    • Intel Core i7-3770K + HD 6450 (AMD)
      35
    • Intel Core i5-3550 + HD 2500 (Intel)
      20
    • Intel Core i7-2600K + HD 3000 (Intel)
      0
      Hinweis: Funktioniert nicht
  • Mandel Scalar:
    • Intel Core i7-3770K + HD 4000 (Intel)
      29
    • Intel Core i7-3770K + GT 430 (Nvidia)
      27
    • Intel Core i7-3770K + HD 6570 (AMD)
      26
    • AMD A8-3870K + HD 6550D (AMD)
      24
    • Intel Core i5-3550 + HD 2500 (Intel)
      18
    • Intel Core i7-3770K + HD 6450 (AMD)
      15
    • Intel Core i7-2600K + HD 3000 (Intel)
      0
      Hinweis: Funktioniert nicht
  • QJulia:
    • Intel Core i7-3770K + HD 4000 (Intel)
      69
    • Intel Core i7-3770K + GT 430 (Nvidia)
      61
    • Intel Core i7-3770K + HD 6570 (AMD)
      60
    • AMD A8-3870K + HD 6550D (AMD)
      57
    • Intel Core i7-3770K + HD 6450 (AMD)
      46
    • Intel Core i5-3550 + HD 2500 (Intel)
      33
    • Intel Core i7-2600K + HD 3000 (Intel)
      0
      Hinweis: Funktioniert nicht

Im Compute Mark hat mal die AMD- und mal die Intel-Lösung die Nase vorn – einen wirklichen Gewinner gibt es nicht. Die Graphics HD 4000 ist in dem Test der Graphics HD 2500 massiv überlegen. Die Differenz liegt öfters bei knapp 100 Prozent.

DirectX SDK Fluid (DC)
  • 64k, Grid + Sort:
    • Intel Core i7-3770K + GT 430 (Nvidia)
      128,0
    • Intel Core i7-3770K + HD 6570 (AMD)
      96,1
    • Intel Core i7-3770K + HD 4000 (Intel)
      83,1
    • AMD A8-3870K + HD 6550D (AMD)
      77,2
    • Intel Core i7-3770K + HD 6450 (AMD)
      45,5
    • Intel Core i5-3550 + HD 2500 (Intel)
      42,0
    • Intel Core i7-2600K + HD 3000 (Intel)
      25,7
  • 16k, Shared Memory:
    • Intel Core i7-3770K + GT 430 (Nvidia)
      14,4
    • Intel Core i7-3770K + HD 6570 (AMD)
      12,9
    • Intel Core i7-3770K + HD 4000 (Intel)
      12,8
    • AMD A8-3870K + HD 6550D (AMD)
      10,2
    • Intel Core i7-3770K + HD 6450 (AMD)
      5,3
    • Intel Core i7-2600K + HD 3000 (Intel)
      3,8
    • Intel Core i5-3550 + HD 2500 (Intel)
      3,5

Und auch in beiden Fluid-Test-Szenarien aus dem DirectX SDK weiß die Graphics HD 4000 zu gefallen und kann sich vor der Radeon HD 6550D platzieren. Die Graphics HD 2500 arbeitet beim Grid-Sort-Test nur halb so schnell, während bei der Nutzung von Shared Memory diese vollkommen einbricht und die Graphics HD 4000 mehr als drei Mal so schnell ist.

Luxmark (CL)
Angaben in Punkten
  • Simple:
    • Intel Core i7-3770K + HD 6570 (AMD)
      2.099
    • Intel Core i7-3770K + HD 4000 (Intel)
      1.965
    • AMD A8-3870K + HD 6550D (AMD)
      1.542
    • Intel Core i5-3550 + HD 2500 (Intel)
      964
    • Intel Core i7-3770K + HD 6450 (AMD)
      882
    • Intel Core i7-3770K + GT 430 (Nvidia)
      849
    • Intel Core i7-2600K + HD 3000 (Intel)
      0
      Hinweis: Funktioniert nicht
  • Medium:
    • Intel Core i7-3770K + HD 6570 (AMD)
      241
    • AMD A8-3870K + HD 6550D (AMD)
      184
    • Intel Core i7-3770K + GT 430 (Nvidia)
      123
    • Intel Core i7-3770K + HD 6450 (AMD)
      98
    • Intel Core i7-3770K + HD 4000 (Intel)
      67
    • Intel Core i5-3550 + HD 2500 (Intel)
      51
    • Intel Core i7-2600K + HD 3000 (Intel)
      0
      Hinweis: Funktioniert nicht
  • Complex:
    • Intel Core i7-3770K + HD 6570 (AMD)
      107
    • AMD A8-3870K + HD 6550D (AMD)
      78
    • Intel Core i7-3770K + GT 430 (Nvidia)
      61
    • Intel Core i7-3770K + HD 4000 (Intel)
      39
    • Intel Core i7-3770K + HD 6450 (AMD)
      39
    • Intel Core i5-3550 + HD 2500 (Intel)
      32
    • Intel Core i7-2600K + HD 3000 (Intel)
      0
      Hinweis: Funktioniert nicht

Beim „simplen“ Test im Luxmark weiß die Graphics HD 4000 erneut zu überzeugen und platziert sich 27 Prozent vor AMDs schnellstem Llano-Prozessor. Die Graphics HD 2500 arbeitet halb so schnell. In den beiden komplexeren Szenarien brechen die Intel-GPUs stark ein und AMD übernimmt deutlich die Führung.

SiSoft Sandra (CL)
Angaben in GFLOPS
  • Single Precision:
    • Intel Core i7-3770K + HD 6570 (AMD)
      646
    • AMD A8-3870K + HD 6550D (AMD)
      500
    • Intel Core i7-3770K + GT 430 (Nvidia)
      308
    • Intel Core i7-3770K + HD 4000 (Intel)
      252
    • Intel Core i7-3770K + HD 6450 (AMD)
      252
    • Intel Core i5-3550 + HD 2500 (Intel)
      107
    • Intel Core i7-2600K + HD 3000 (Intel)
      0
      Hinweis: Funktioniert nicht
154 Kommentare