Enthusiasten-Modell für extremes Übertakten

Zotac GTX 680 Extreme Edition mit 1,2 GHz GPU-Takt

Vor einigen Tagen berichteten wir über die Zotac GTX 680 Extreme Edition, die sich mit auf Overclocking ausgelegter Platine für extremes Übertakten eignen soll. Die asiatischen Kollegen von Expreview enthüllten nun in einem Preview zur Enthusiasten-Grafikkarte nähere Details wie zum Beispiel die Taktraten ab Werk.

Die Kollegen fanden dabei heraus, dass Zotac die Standardfrequenz von 1.006 MHz für die GK104-GPU auf 1.202 MHz, also rund 1,2 GHz, angehoben hat. Die Boost-Frequenz soll ebenfalls bei 1,2 GHz liegen. Somit stünde dem High-End-Modell ein nicht zu verachtender Taktzuwachs von 20 Prozent gegenüber der Referenz zur Verfügung. Allerdings erhöht Zotac hierfür offenbar die GPU-Spannung auf 1,212 Volt, was sich entsprechend auch in einer deutlichen Erhöhung der Leistungsaufnahme bemerkbar macht. Letzteres dürfte aber für die angepeilte Zielgruppe eine kleinere Rolle spielen.

Zotac GTX 680 Extreme Edition
Zotac GTX 680 Extreme Edition (Bild: expreview.com)

Beim Übertakten mit dem zugehörigen Luftkühler im Custom-Design gelang Expreview bei 1,4 GHz GPU-Takt und 1,35 Volt ein Durchlauf im 3DMark 11. Bei weiteren Taktsteigerungen stieß die Luftkühllösung bei GPU-Temperaturen von 95 Grad Celsius und mehr jedoch allmählich an ihr Limit. Um die GPU-Spannung auf hohe 1,5 Volt und die GPU-Frequenz bis auf das von Zotac ausgerufene Niveau von 2 GHz zu treiben, bedarf es selbstverständlich potenterer Kühlmittel, wie beispielsweise flüssigem Stickstoff.

GeForce GTX 680 (Referenz)
GeForce GTX 680 (Referenz) (Bild: expreview.com)
Zotac GTX 680 Extreme Edition (1,2 GHz)
Zotac GTX 680 Extreme Edition (1,2 GHz) (Bild: expreview.com)
Zotac GTX 680 Extreme Edition (1,4 GHz)
Zotac GTX 680 Extreme Edition (1,4 GHz) (Bild: expreview.com)

Weitere Details sowie Bilder und Videos zur Zotac GTX 680 Extreme Edition liefert der Artikel von Expreview (Chinesisch). Informationen zu Preis und Verfügbarkeit gibt es allerdings noch keine.

Mehr zum Thema
Anzeige