Produktion am Limit

9 Mio. Vorbestellungen für das Samsung Galaxy S III

Samsung ist auf dem besten Wege, mit dem Galaxy S III die Absatzrekorde des Vorgängers binnen kürzester Zeit einzustellen. Denn wie Reuters unter Berufung auf die Korea Economic Daily vermeldet, sind bislang neun Millionen Exemplare des Smartphones vorbestellt.

Dabei handelt es sich allerdings ausschließlich um Order von rund 100 Mobilfunk-Providern weltweit. Nicht inbegriffen sind somit Bestellungen von großen Handelsketten und anderen Verkäufern. Die Zeitung beruft sich dabei auf einen namentlich nicht näher genannten Samsung-Mitarbeiter. Dieser solle zudem betont haben, dass das südkoreanische Smartphone-Werk des Unternehmens an der Grenze des Machbaren produzieren würde. Mit aktuell fünf Millionen Geräten pro Monat sei das Produktionsvolumen vollständig ausgeschöpft. Am Verkaufsstart in Deutschland ändert dies allerdings nichts. Dieser soll am 29. Mai erfolgen.

Mehr zum Thema