Updates auf ICS

Android 4.0: Xperia Play geht leer aus, Sensation XL nicht

Die Update-Politik der Smartphone-Hersteller bleibt vor dem Hintergrund von Android 4.0 weiterhin ein großes Thema. Nun wurde bekannt: Während der Rollout für das Sensation XL von HTC begonnen hat, wird das Xperia Play entgegen der ursprünglichen Planung nicht mit der neuen Version versorgt werden.

Seit dem Pfingstwochenende kommen Besitzer des HTC Sensation XL in den Genuss von Android 4.0. Die Verteilung erfolgt wie gewohnt Stück für Stück „over the air“, sodass man sich keine Sorgen machen muss, falls das Update noch nicht angeboten wurde. Geht es nach der bisherigen ICS-Roadmap von HTC, werden in den folgenden Wochen die Updates für das Desire S, Evo 3D und Incredible S folgen.

Update-Roadmap (Auszug)
Geplanter Zeitraum
Desire HD Juli – August
Desire S Juni – Juli
Evo 3D Juni – Juli
Incredible S Juni – Juli
Sensation XL April – Juni

Das Xperia Play wird dagegen leer ausgehen: Auch wenn zunächst anders angekündigt, wurde nun bekannt, dass Sony auf ein Update verzichten wird. Im offiziellen Sony-Xperia-Blog heißt es dazu: „Nach intensiven Tests [...] sind wir zu dem Schluss gekommen, dass eine konsistente, stabile Nutzererfahrung, insbesondere mit Blick auf Gaming, mit Ice Cream Sandwich auf diesem Smartphone nicht ermöglicht werden kann – aus diesem Grund werden wir das Update auf Android 4.0 für das Xperia Play nicht veröffentlichen.

Während das auf Spiele ausgerichtete Play also auf Basis einer Hardware-Argumentation nicht versorgt wird, soll der Rollout für die Geräte Active, Arc, Mini, Mini pro, Pro und Neo dagegen wie geplant ab Anfang Juni erfolgen.

Anzeige