Einer GeForce GTX 680 sehr ähnlich

Bilder einer MSI GeForce GTX 670 aufgetaucht

Mit dem Start der 999 US-Dollar teuren GeForce GTX 690 am morgigen Donnerstag schickt Nvidia zwar die zweite „Kepler“-Desktop-Grafikkarte in den Markt, jedoch geht diese ins absolute High-End-Segment. Um die Palette auch nach unten abzurunden, steht als nächstes die GTX 670 an – von dieser sind jetzt Bilder aufgetaucht.

Die GeForce GeForce GTX 670 wird den neuen Informationen zufolge mit 1.344 Shadern ausgestattet sein, was leicht unter der GeForce GTX 680 rangiert, die auf 1.536 Shader setzt. Auch beim Chiptakt wird man etwas ruhiger vorgehen und 900 MHz bieten, was sich im Bereich der GTX 690 ansiedelt. Dies wäre nicht das erste Mal, dass die Dual-GPU-Variante auf die technischen Spezifikationen des Flaggschiffs zurückgreift, dabei aber mit den Taktraten der Karte darunter fährt.

Auf den Bildern sieht man sonst eigentlich exakt das, was auch beim Anblick einer GeForce GTX 680 zum Vorschein kommt. Das betrifft sowohl den Kühler als auch die vier Grafikausgänge. Zwei 6-Pin-Stromanschlüsse, etwas kurios gelegen in der Mitte der Oberseite der Karte, platzieren die GTX 670 zwischen 150 und 225 Watt TDP. Da die GTX 680 eine 195 Watt TDP besaß, ist hier von einer weiteren Unterschreitung und der Tendenz Richtung 150 Watt auszugehen. Lediglich über den Preis und den exakten Erscheinungstermin weiß die Gerüchteküche heute noch nichts zu berichten.

Mehr zum Thema