200 MHz mehr auf dem Weg zum Tegra 4

Erscheint bald ein Nvidia Tegra 3+ mit höherem Takt?

Nachdem mittlerweile einige Tegra-3-Geräte wie zum Beispiel das HTC One X den Markt betreten haben, steht für Nvidia als nächstes der Nachfolger Tegra 4 auf der To-Do-Liste. Möglicherweise gibt es aber zunächst noch einen weiteren Tegra-3-SoC.

Das zumindest berichten die Kollegen von Fudzilla. Angeblich möchte Nvidia nämlich zunächst einen „Tegra 3+“ genannten Chip fertigstellen, der nur eine leicht höher getaktete Variante vom Tegra 3 darstellt. So soll der Tegra 3+ mit einer Frequenz von 1,7 GHz arbeiten, während der gewöhnliche Tegra 3 mit 1,5 GHz zu Werke geht.

An der Architektur und den Features soll sich hingegen nichts ändern, einzig eine optionale Anschlussmöglichkeit eines LTE-Moduls soll es beim Tegra 3+ geben – es handelt sich aber nicht um eine integrierte Lösung. Der Wayne-SoC in 28 nm, sprich der Tegra 4, soll weiterhin für eine Vorstellung auf der CES 2013 Anfang Januar 2013 geplant sein.

Mehr zum Thema