429 Euro und lieferbar

Erste GeForce GTX 670 im Handel

Scheinbar steht der Marktstart von Nvidias GeForce GTX 670 kurz bevor, denn der erste deutsche Händler listet die Karte nicht nur, sondern sie ist laut Shop sogar bereits verfügbar. 429 Euro soll das Modell von Palit kosten.

Damit würden sich die Gerüchte im Vorfeld, die von einem Launch Anfang Mai sprachen, bestätigen. Auch die im Preisvergleich aufgeführten Spezifikationen entsprechen dem, was schon vorab vermutet wurde. So verfügt die GTX 670 über 1.344 Shader-Einheiten, 112 TMUs und weist ein 256-Bit-Speicherinterface auf. Die Taktraten werden mit 915 MHz für die GPU (Boost unbekannt) sowie 1.500 MHz (effektiv 6.000 MHz) für den 2 GB großen GDDR5-Speicher angegeben. Die Leistungsaufnahme soll mit 175 Watt entsprechend geringer als bei der schnelleren GTX 680 ausfallen, welche auf den Vollausbau der GK104-GPU setzt.

Palit GeForce GTX 670 für 429 Euro lieferbar
Palit GeForce GTX 670 für 429 Euro lieferbar

Der Preis von 429 Euro erscheint zunächst etwas zu hoch, da zuvor über Preise im Bereich der 400 US-Dollar spekuliert wurde. Außerdem kostet AMDs Flaggschiff HD 7970 aktuell nur noch knapp 400 Euro und dürfte etwas schneller rechnen als die GTX 670, welche eher als Gegenspieler zur HD 7950 erwartet wird. Es ist allerdings anzunehmen, dass es sich dabei um den bekannten Frühkäuferaufschlag handelt.

Es bleibt abzuwarten, wann der offizielle Startschuss für die GTX 670 seitens Nvidia erfolgen wird; lange dürfte es aber nicht mehr dauern. Der Handel greift diesem, wie schon so oft in der Vergangenheit, vor.

Wir danken unserem Leser Prophetic für den Hinweis zu dieser News!

Mehr zum Thema
Anzeige