Bezahldienst für Boni, neuer DLC

Premium-Angebot für Battlefield 3 in Planung

„Call of Duty“ kennt ihn schon länger, Battlefield soll ihn nun bekommen: Wie die Fanpage Battlefieldo aus verlässlichen Quellen erfahren haben will, plant EA für die eigene Vorzeige-Serie ebenfalls einen Premiumdienst – der für Konkurrent Activision unter dem Label „Elite“ bereits zur Cash-Cow geworden ist.

Allzu viele Informationen gibt es derzeit jedoch noch nicht. Geplant ist offenbar, zahlende Kunden im Spiel mit deutlich erkennbaren Boni zu versorgen. Dazu gehören neue Tarnmuster für Soldat und Waffen, einzigartige Dog-Tags, unter anderem ein schwarzer, sowie ein neues Messer. Zusätzlich dürfen sich zahlende Kunden über neue Assignments und damit vermutlich neue Waffen sowie weitere Bonusinhalte freuen. Starten soll das Angebot bereits am 4. Juni dieses Jahres. Die fälligen Gebühren sind ebenfalls noch unbekannt, dürften sich aber im Rahmen des „Elite“-Dienstes bewegen. Bei Activision werden hierfür 50 Euro im Jahr fällig.

Außerdem soll ein weiterer DLC folgen. Dieser ist derzeit für den März 2013 geplant und folgt dem bisher letzten bekannten Add On „End Game“, das voraussichtlich im Winter 2012 erscheint. Ob die teils bissig geführte Diskussion um das Abschöpfen zahlungskräftiger Kunden nach dem jüngsten Unlock-DLC abreißt, ist daher eher zu bezweifeln.

Anzeige