Schadensmodell Deluxe

Spektakuläre Auto-(Crash)-Simulation mit Cry Engine 3

Die Entwickler des Fahrzeugsimulators „Rigs of Rods“ haben mit Hilfe von Cryteks CryEngine 3, die unter anderem in Crysis 2 zum Einsatz kommt, eine „Soft-Body-Physics“-Simulation entwickelt und zeigen nun ein erstes Video von dieser.

Das Video kann sich durchaus sehen lassen: Es zeigt eine Echtzeitberechnung eines Kollisions- sowie eines Schadensmodells anhand eines Fahrzeugs, das über zahlreiche Hindernisse oder gleich gegen mehrere Wände fährt und sich daraufhin eindrucksvoll bewegt beziehungsweise durch das Physikmodell verformt wird.

Video „Softbody-Physics mit CryEngine 3

Laut dem Entwicklerteam befindet sich die Soft-Body-Physics-Simulation derzeit in einem frühen Stadium (es gibt noch einige Grafikfehler) und wird noch weiter optimiert. Zu einem späteren Zeitpunkt wird diese dann in das hauseigene Spiel Rigs of Rods implementiert und kann dann nicht nur für Autos, sondern genauso für Flugzeuge, Boote, Panzer, Hubschrauber, Züge, Kräne und andere zerstörbare Objekte genutzt werden.