Stromversorgung über Schnittstelle

Buffalo zeigt erste externe Thunderbolt-Festplatte mit USB 3.0

Nicht nur Asus will mit der neuen Thunderbolt-Schnittstelle punkten, sondern auch Buffalo. Der Hersteller stellt seine erste portable Festplatte mit einer Thunderbolt-Schnittstelle auf der Computex in Taipei, Taiwan vor.

Buffalo zeigt auf der Computex in Zusammenarbeit mit Intel am Stand #M0410 die neue externe Speicherlösung, die auf den Namen MiniStation HD-PATU3 hört. Dabei hat die mobile Festplatte nicht nur die neue Thunderbolt-Schnittstelle zu bieten, sondern kombiniert diese erstmals mit dem weit verbreiteten USB-3.0-Standard, um somit maximale Geschwindigkeiten und größtmögliche Kompatibilität zu bieten. Da eine herkömmliche Festplatte im Inneren werkelt, dürfte die Geschwindigkeit der Schnittstellen jedoch nicht annähernd ausgereizt werden. Die Stromversorgung erfolgt dabei direkt über einen der Datenanschlüsse.

Außen kommt die neue Buffalo MiniStation HD-PATU3 mit Aluminium und einer transparent überzogenen Oberseite daher. Sie soll mit Speicherkapazitäten von 500 GByte und 1 TByte im Sommer 2012 in Europa auf den Markt kommen. Preisliche Angaben konnte der Hersteller noch keine machen.

Wir danken Przemyslaw Szymanski für die Einsendung dieser Meldung!