Wechsel zwischen Endungen freigeschaltet

Google startet Gmail offiziell in Deutschland

Nachdem Google vor gut zwei Monaten den Streit rund um die Namensrechte an „G-mail“ beilegen konnte, wird der Internet-Konzern seinen E-Mail-Dienst auch hierzulande unter der Bezeichnung Gmail anbieten. Bis zuletzt war unklar, ob die in Deutschland etablierte Bezeichnung Google Mail aufgegeben wird.

Im unternehmenseigenen Blog kündigte man nun an, dass ab sofort alle neuen Konten automatisch die Endung „@gmail.com“ erhalten werden. Bisherige Accounts, die auf „@googlemail.com“ enden, können auf Wunsch umgewandelt werden. Eine entsprechende Anleitung hat Google auf seinen Hilfeseiten veröffentlicht. Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass es einige Tage dauern werde, bis die Änderungsmöglichkeit allen Nutzern zur Verfügung steht. Einfluss hat die neue Endung nur auf die angezeigte Adresse des Absenders. Wie bislang können E-Mails sowohl an „@gmail.com“ als auch an „@googlemail.com“ geschickt werden.

Mehr zum Thema