High-End ohne Lüfter

Silverstone mit massigem Passiv-Towerkühler SST-HE02

Silverstone ist vor allem für Gehäuse der gehobenen Preisklassen bekannt, bedient aber auch den Markt der CPU-Kühler mit einigen Produkten. Letzteren Bereich will der Hersteller mit Hauptsitz in Taiwan nun mit einem üppig dimensionierten High-End-Modell erweitern, das für einen lüfterlosen Betrieb vorgesehen ist.

Um CPU-Kühler von Silverstone war es recht ruhig geworden. Aktuell sind hierzulande lediglich sieben zumeist kompakte Modelle der Nitrogon-Serie erhältlich. Jedoch bereitet der Hersteller offenbar eine ganze Reihe neuer Kühler vor, welche er auf der Computex gezeigt hatte. Unter diesen war auch ein für den Passivbetrieb konzipierter „Lamellen-Riese“ namens SST-HE02, der entsprechend ohne Lüfter daherkommt. Mit Abmessungen von 170 × 160 × 130 mm (B×H×T) und einem Gewicht von 970 Gramm zählt er zu den Großkalibern der Branche. Sechs vernickelte Heatpipes mit je 6 mm Durchmesser leiten die Abwärme an die zahlreichen Aluminiumlamellen weiter. Letztere liegen relativ weit auseinander, was Vorteile beim (Semi-)Passiveinsatz bietet. Der Silverstone SST-HE02 soll dabei ohne Lüfter Prozessoren mit einer TDP von 95 Watt ausreichend kühlen können und laut Fanlesstech im späten dritten Quartal für 70 US-Dollar auf den Markt kommen.

Silverstone SST-HE02
Silverstone SST-HE02

Silverstone SST-HE02
Silverstone SST-HE02

Neben dem Passivkühler hat Silverstone zudem einige neue Modelle mit aktiver Luftkühlung gezeigt. Darunter waren ein asymmetrisch gestalteter Doppel-Turm-Kühler (SST-NT08) sowie der äußerst ungewöhnliche Towerkühler SST-NT01 Pro, der sich durch eine geringe Höhe, aber stattliche Breite auszeichnet, sodass zwei 70- oder 80-mm-Lüfter nebeneinander Platz finden.

Silverstone SST-N08
Silverstone SST-N08 (Bild: techpowerup.com)
Silverstone SST-N01 Pro
Silverstone SST-N01 Pro (Bild: techpowerup.com)
Anzeige