Gewinnspiel: Juli 2012

Gaming-PC fürs Sommerloch
Autor:

Die Gewinne

Pünktlich zum Beginn des Sommerlochs können unsere Leser in diesem Monat einen ganz besonderen Preis bei uns gewinnen. In Zusammenarbeit mit ARLT haben wir einen kompletten Gaming-PC im Angebot, der sich gewaschen hat und der jeden Anflug von Langeweile im Keim ersticken kann.

Als Herzstück verrichtet ein Core i7-3770 aus Intels aktueller Ivy-Bridge-Serie seinen Dienst. Mit einem Level-3-Cache von 8 MB und einem Takt von 3,4 GHz (bis zu 3,9 GHz im Turbo-Modus) ist dieses Kraftwerk für den Sockel LGA1155 jeder Herausforderung gewachsen, ganz egal ob es sich um Videobearbeitung oder anspruchsvolle 3D-Spiele handelt. Für eine adäquate Kühlung dieses leistungsstarken Prozessors sorgt ein Scythe Katana 3. Der Tower-Kühler verfügt über sechs Heatpipes und besitzt eine Basis aus vernickeltem Kupfer, während die Lamellen aus Aluminium gefertigt werden.

Als Hauptplatine findet ein MSI Z77A-G45 Verwendung. Das qualitativ hochwertige Mainboard besitzt gleich drei PCIe-x16-Steckplätze und kann selbstverständlich mit allen aktuellen Schnittstellen, wie USB 3.0 und SATA 6 GBit/s aufwarten. Nicht fehlen darf natürlich auch ein High-Definition-Soundchip und ein integrierter RAID-Controller.

ARLT Mr. Gamer X-Treme GTX670
ARLT Mr. Gamer X-Treme GTX670

ARLT Mr. Gamer X-Treme GTX670
ARLT Mr. Gamer X-Treme GTX670
ARLT Mr. Gamer X-Treme GTX670

Damit auch bei exzessivem Multitasking der Speicher nicht ausgeht, werden zwei 4 Gigabyte fassende Speicherriegel der Marke Corsair eingesetzt. Dabei handelt es sich um DDR3-Module der Vengeance-Black-Reihe, die mit 1.600 MHz spezifiziert sind. Ein weiterer Höhepunkt dieses PCs stellt mit Sicherheit die Grafikkarte vom Typ Gainward GeForce GTX 670 dar. Der Pixelbeschleuniger basiert auf Nvidias „Kepler“-Architektur und verfügt über 2-Gigabyte-VRAM, der über ein 256 Bit breites Speicherinterface angesteuert wird. Der Chip selbst wie auch die Shadereinheiten sind mit 915 MHz getaktet, während der GDDR5-Speicher mit 3.004 MHz befeuert wird.

Eine schnelle Corsair Force 3 F120 SSD mit einer Kapazität von 120 Gigabyte sorgt für eine hohe Anwendungsleistung und ein verzögerungsfreies Arbeiten während des Betriebs. Das Solid-State-Laufwerk basiert auf dem SandForce-SF-2281-Controller und bietet Lese/Schreibraten von 550/510 MB/s. Als Massenspeicher setzt Arlt auf eine 2 Terabyte große Seagate Barracuda Green. Die Festplatte besitzt einen 64 Megabyte großen Cache und ist mit 5.900 U/min besonders leise und stromsparend. Das Asus BC-12B1ST zeichnet sich für die Verarbeitung der optischen Medien verantwortlich. So kann das Laufwerk natürlich CD- und DVD-Rohlinge lesen und beschreiben, darüber hinaus können aber auch Blu-ray-Datenträger mit bis zu 12-facher Geschwindigkeit gelesen werden.

ARLT Mr. Gamer X-Treme GTX670
ARLT Mr. Gamer X-Treme GTX670

Damit die ganze Hardware auch mit ausreichend Strom versorgt wird, fehlt noch ein leistungsfähiges Netzteil. Hier hat sich Arlt für ein mit 80 Plus Bronze zertifiziertes be quiet! Pure Power CM 630W entschieden. Das Netzteil zeichnet sich dabei speziell durch ein besonders leises Betriebsgeräusch und modulare Anschlüsse aus. Verpackt werden die einzelnen Komponenten schließlich in einem schwarzen Lian Li PC8NB. Wie man es vom taiwanischen Hersteller gewohnt ist, besteht auch dieses Gehäuse komplett aus Aluminium und weiß mit seinem zeitlos eleganten Erscheinungsbild zu gefallen. Zwei leise 120-mm-Lüfter sorgen dafür, dass im Innenraum ein angenehmes Klima für die Hardware herrscht. Auch auf die modernen USB-3.0-Schnittstellen am Frontpanel muss man hier nicht verzichten. Abgerundet wird das Paket durch das Betriebssystem Windows 7 Home Premium in der 64 Bit Version.

Der von ARLT zur Verfügung gestellte Rechner kommt mit einer Garantie von 36 Monaten und hat einen Gesamtwert von 1419 Euro!

Teilnahmeformular

Gewinnspiel Juli 2012: ARLT
22. Juli 2012 0:00 Uhr – 28. Juli 2012 23:59 Uhr
Es darf jeder teilnehmen, dessen Account älter als das Gewinnspiel ist.
Hinweis: Du hast nicht an dem Gewinnspiel teilgenommen.

  • Frage 1: In wie vielen deutschen Städten finden sich – Zentrale/Großkundenvertrieb ausgenommen – Filialen von Arlt?
  • Frage 2: Wie viele Gewinnspiele in Artikel-Form, die wir regelmäßig für unsere Leser organisieren, hat es im Jahr 2012 bisher auf ComputerBase gegeben? Dieses hier mitgezählt.
Anschrift
  1. Anrede
  2. /
  3. /
Datenschutz: Wir löschen die Anschrift nach Ende des Gewinnspiels und geben sie nur im Fall eines Gewinns zu Versandzwecken weiter.

Tipp: Abonniere unseren Artikel-Newsletter, um sofort bei Veröffentlichung eines neuen Artikels oder Gewinnspiels per E-Mail informiert zu werden.