Größter Verlierer ist Symbian

Android: Marktanteil in Deutschland auf über 50 Prozent

Nachdem die IDC vor Kurzem eine Studie bezüglich der ausgelieferten Smartphones im dritten Quartal veröffentlicht hat und diese nochmals verdeutlicht haben, dass Android auf dem Vormarsch ist, präsentiert das US-amerikanische Marktforschungsunternehmen Comscore nun Zahlen zu den tatsächlich eingesetzten Smartphones.

Laut den vom Focus veröffentlichten Zahlen konnte das Google-Betriebssystem erstmals seinen Marktanteil in Deutschland im September 2012 im Vergleich zum Vorjahr von 27,2 auf 50,1 Prozent steigern. Auf dem zweiten Platz befindet sich Apples iOS, welches über den gesamten Zeitraum rund 20 respektive 21,0 Prozent vorweisen kann.

Das Symbian-Betriebssystem kann sich mit einem Marktanteil von 17,6 Prozent auf den dritten Platz gesellen, wobei es im September 2011 noch rund 33 Prozent waren. Microsofts Windows Phone muss ebenfalls einen Rückgang verzeichnen, sodass 5,8 Prozent (September 2011: circa 10 Prozent) der im Einsatz befindlichen Geräte auf das mobile Betriebssystem des Redmonder Konzerns setzen. Zu aller Letzt muss der schwächelnde kanadische Mobilfunkhersteller RIM mit seinem BlackBerry OS einen Rückgang hinnehmen, welches auf einen Marktanteil von 2,4 Prozent kommt. Die restlichen 3,2 Prozent verteilen sich auf die nicht näher genannten Hersteller.

Anteile der bevorzugten mobilen Betriebssysteme in Deutschland
Anteile der bevorzugten mobilen Betriebssysteme in Deutschland (Bild: focus.de)

Ebenfalls betrachtet wurde neben der Verteilung auf die verschiedenen mobilen Betriebssysteme auch die Anteile der bevorzugten eingesetzten Marken im deutschen Markt. Hier konnte Samsung seinen Marktanteil von rund 15 auf 30,7 Prozent verdoppeln, was teilweise auch am Flaggschiff Galaxy S III des südkoreanischen Konzerns und den weltweit 30 Millionen verkauften Exemplaren liegen dürfte. Apple kann mit seinem iPhone im Vergleich zum Vorjahr einen Marktanteil von rund 21 Prozent vorweisen, wobei Nokias Geräte auf 17 Prozent (September 2011: circa 30 Prozent) kommen. Als den größten Gewinner neben Samsung kann sich das japanische Unternehmen Sony nennen, dessen Smartphone-Anteile auf 8,4 Prozent (September 2011: rund 6 Prozent) gestiegen sind.

Anteile der bevorzugten Marken in Deutschland
Anteile der bevorzugten Marken in Deutschland (Bild: focus.de)
Anzeige