Surface mit Windows 8 Pro soll in drei Monaten erscheinen

Ballmer: Verkauf des Surface-Tablets startet „bescheiden“

Microsofts neues Tablet Surface mit Windows RT ist seit mehr als zwei Wochen unter anderem in den Vereinigten Staaten und in Deutschland erhältlich, jedoch hat der Redmonder Konzern bisher keine Aussagen über die Verkaufszahlen des neuen Geräts getätigt.

Doch nun hat sich Steve Ballmer, seines Zeichens CEO von Microsoft, erstmals in einem Interview mit der französischen Tageszeitung Le Parisien geäußert und erklärt, dass der Verkauf „bescheiden gestartet“ sei. Genaue Zahlen nannte er dabei jedoch nicht. Eine Ursache dafür hat Ballmer auch parat: Der Absatz wird seiner Auffassung nach durch die begrenzte Zahl von Verkaufskanälen eingeschränkt. Beispielsweise ist das Microsoft Surface in den USA nur im Online-Store des Unternehmens und in den hauseigenen Läden erhältlich.

Video „„Surface“-Tablet mit Windows 8 von Microsoft

Des Weiteren kündigt der Microsoft-CEO an, dass das neue Surface mit Windows 8 Pro in drei Monaten erscheinen soll, welches neben einem Intels Core-i5-Prozessor der dritten Generation auch vier Gigabyte Arbeitsspeicher, eine SSD mit 64 beziehungsweise 128 Gigabyte sowie eine Auflösung von 1.920 × 1.080 Pixel zur Verfügung stellen wird.

Technische Daten
Microsoft Surface (Pro)
CPU Intel Core i5 („Ivy Bridge“)
Display 10,6", 1.920 × 1.080 Pixel
Arbeitsspeicher 4 Gigabyte
Massenspeicher 64 oder 128 Gigabyte, erweiterbar
Schnittstellen WLAN (802.11 a/b/g/n), USB 3.0, Mini-DisplayPort
Akku 42 Wh
Abmessungen 13,5 Millimeter (Dicke)
Gewicht 903 g
Preis (ab) unbekannt
Anzeige