Mit Dual- und Triple-Radiator

Erweiterbare All-In-One-Wasserkühlung von Swiftech

Nahezu wöchentlich werden neue All-In-One-Wasserkühlungen vorgestellt. Dabei handelt es sich aber meist um umgelabelte Produkte, welche wahlweise von Asetek oder CoolIT Systems stammen. Swiftech hingegen ist ein alter Hase auf dem Markt der Wasserkühlungen und vor allem für sein vielfältiges Sortiment bekannt.

Vor etwa einem halben Jahr stellte Swiftech den Apogee Drive II vor – ein CPU-Wasserkühler mit integrierter Pumpeneinheit. Auf Basis dieses CPU-Kühlers mit der High-End-Pumpe des Typs MCP35X verfügte Swiftech bereits über die Basis für eine All-In-One-Wasserkühlung der gehobenen Leistungsklasse, weshalb ein Nachfolger der Swiftech H20-Serie logisch erschien, welche der amerikanische Hersteller nun präsentierte.

Swiftech H20-220 Elite
Swiftech H20-220 Elite
Swiftech H20-320 Elite
Swiftech H20-320 Elite

Es stehen erneut zwei Modelle mit Dual- oder Triple-Radiator zur Auswahl. Beim Radiator setzt Swiftech auf die Modelle MCR220-QP Res R2 und MCR320-QP Res R2 aus eigenem Haus mit integriertem Ausgleichsbehälter. Dem Set liegen jeweils zwei beziehungsweise drei 120 Millimeter große Helix-PWM-Lüfter bei sowie eine Lüftersteuerung für bis zu acht Lüfter inklusive der Pumpe und eine Flasche mit 500 ml Korrosionsschutz. Ein großer Vorteil der Swiftech-Lösung ist der modulare Aufbau und die leichte Erweiterbarkeit der Wasserkühlung. Swiftech verwendet jedoch die in den USA üblichen 19/13 Millimeter (3/4" x 1/2") Anschraubtüllen. Des Weiteren wird eine Kompatibilität mit allen aktuellen Sockeln von AMD und Intel gewährleistet, wobei entsprechende Retention-Kits für AMD optional erworben werden müssen.

Im hauseigenen Onlineshop gibt Swiftech die Verfügbarkeit der neuen All-In-One-Wasserkühlungen mit Ende November an. Die H20-220 Elite kostet dabei 239,95 US-Dollar und die H20-320 Elite 279,95 US-Dollar und somit im Schnitt 60 US-Dollar weniger als der Vorgänger zum Verkaufsstart. Wann und zu welchem Preis die All-In-One-Wasserkühlung hierzulande verfügbar sein wird ist noch nicht bekannt.

Mehr zum Thema