Neben Windows 8 nun auch für den Vorgänger

Internet Explorer 10 als Preview für Windows 7 erhältlich

Microsofts Internet Explorer 10 ist seit Juni für Nutzer der „Windows 8 Release Preview“ und seit der Veröffentlichung von Windows 8 am 26. Oktober auch in der offiziellen Version verfügbar. Jetzt ist der IE10 erstmals in einer Preview-Version auch für die Nutzer von Windows 7 abrufbereit.

Nachdem die ersten drei öffentlichen Vorabversionen des IE10 – die sogenannten „Platform Reviews“ – im Sommer 2011 auch für Windows 7 erhältlich waren, gab es danach nur noch Versionen für Windows 8.

Warum die Portierung so lange dauerte, hat Microsoft nicht bekanntgegeben. Vermutungen sehen Direct3D als das größte Problem. Während Windows 8 Direct3D 11.1 unterstützt, setzt Windows 7 auf Direct3D 11. So kann nur vermutet werden, dass Microsoft die Abhängigkeit von Direct3D 11.1 aus dem IE10 entfernt hat, oder Direct3D 11.1 auf Windows 7 portiert wurde.

Ähnliche Probleme gab es bereits bei der Rückportierung des Internet Explorer 9 auf Windows Vista. Funktionen aus Windows 7, wie Direct2D und DirectWrite mussten damals zuerst für Windows Vista verfügbar gemacht werden.

Internet Explorer 10
Internet Explorer 10 (Bild: Microsoft)

Die jetzige Vorabversion des Internet Explorer 10 hat standardmäßig „Do-Not-Track“ aktiviert und unterstützt neuere Funktionen aus CSS3 und HTML5 und bringt darüber hinaus eine verbesserte Hardware-Beschleunigung für die Darstellung von Webinhalten mit. Anders als in der Version für Windows 8 ist hier aber Adobes Flash-Player nicht integriert. Dieser wird, wie gehabt, separat als ActiveX-Add-On weiter gepflegt und aktualisiert.

Obwohl Microsofts IE10 für Windows 7 als Vorabversion deklariert wurde, ersetzt er bei der Installation die bereits vorhandene Version des Internet Explorer. Sollten Probleme mit der Preview-Version auftreten, so ersetzt eine Deinstallation den IE10 wieder mit seinem Vorgänger. Die weitere Planung für eine finale Version des Internet Explorer 10 für Windows 7 hängt laut Microsoft von den Rückmeldungen der Tester ab.