Vorstellung Anfang 2013

Sony kündigt iPhone-Konkurrenten an

Zuletzt profitierte Sony vom Smartphone-Geschäft, wie ein Blick in die jüngste Quartalsbilanz zeigt, für die Top Ten reichte es dennoch nicht; inzwischen liegt das Unternehmen in diesem Bereich deutlich hinter den Branchengrößen Samsung und Apple.

Nun aber hat der Elektronikkonzern ein neues Flaggschiff angekündigt, das es mit Apples und Samsungs Topmodellen aufnehmen können soll. „Wir werden in naher Zukunft ein Flaggschiffmodell schaffen, das mit Apples iPhone und Samsungs Galaxy S III konkurrieren kann.“, so Dennis van Schie, Marketing- und Vertriebschef von Sony Mobile, gegenüber der Financial Times Deutschland. Details nannte er nicht, das neue Modell soll der Wirtschaftszeitung zufolge aber Anfang 2013 auf der CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas oder dem MWC (Mobile World Congress) in Barcelona offiziell vorgestellt werden.

Ein Gerät auf Basis von Windows Phone 8 wird es dann aber eher nicht zu sehen geben. Man konzentriere sich auch weiterhin auf Android, so van Schie. Sollte sich Microsofts Plattform jedoch positiv entwickeln, „werden wir nicht unvorbereitet sein“. Zuletzt hatte Sony Windows Phone Ende September im Rahmen der IFA eine vorläufige Absage erteilt. Gut möglich ist jedoch, dass in den kommenden Wochen und Monaten neue Xperia-Tablets vorgestellt werden. Man werde einige wenige neue Modell auf den Markt bringen, auch wenn es schwierig geworden ist, „mit Tablets Geld zu verdienen“.

Auf Nachfrage wollte Sony gegenüber ComputerBase keine weiteren Informationen preisgeben.

Mehr zum Thema
Themenseiten:
Anzeige