PlayStation Move mittlerweile 15 Millionen Mal verkauft

Sony verkauft 70 Millionen Exemplare der PlayStation 3

Nachdem Sony vor Kurzem nochmals eine dünnere Version der PlayStation 3 vorgestellt hat, gibt der japanische Konzern nun bekannt, dass man seit dem Erscheinen im November 2006 (Japan und Nordamerika) respektive März 2007 (Europa) von der aktuellen Spielekonsole am 4. November das 70-millionste Exemplar verkauft hat.

Umgerechnet bedeutet dies, dass man seit dem Verkaufsstart am 11. November 2006 in Japan in den vergangenen sechs Jahren täglich circa 32.000 und somit jährlich rund 11,5 Millionen Geräte absetzen konnte. Zum Vergleich der Verkaufszahlen: Nintendos Wii, die seit Dezember 2006 auf dem Markt ist, kam laut dem letzten Quartalsbericht bis zum September 2012 auf 97 Millionen Exemplare. Microsoft hatte kürzlich bekannt gegeben, bisher ebenfalls 70 Millionen Einheiten seiner Xbox 360 verkauft zu haben, wobei diese allerdings bereits seit November 2005 in den USA und seit Dezember 2005 in Europa erhältlich ist.

Im Zuge der Bekanntgabe wurden zudem noch weitere Zahlen rund um die PlayStation 3 enthüllt. So gibt es mittlerweile über 3.590 Spiele für die Konsole, welche sich weltweit den Unternehmensangaben nach über 595 Millionen Mal verkauften. Bei der Bewegungssteuerung PlayStation Move haben Kunden seit September 2010 mittlerweile 15 Millionen Mal zugeschlagen. Für dieses gibt es über 400 kompatible und unterstützte Titel.

Mehr zum Thema
Anzeige