Test: Nokia Lumia 820 und Lumia 920

Der nächste Versuch
Autoren: und

Vorwort

Vorbei sind die Zeiten, in denen Nokia mit seinen vierstelligen Geräteserien für Aufmerksamkeit sorgte. Seit 2011 heißt die Zauberformel Microsoft und Windows Phone, wobei mit der ersten Lumia-Serie der erhoffte Erfolg ausblieb. Im zweiten Anlauf mit deutlich potenterer Hardware und einem aufgebohrten Betriebssystem soll nun endlich der Anschluss zu Android und iOS erfolgen und damit einhergehend der Weg zu schwarzen Zahlen für Nokia geebnet werden.

Es mag sich dramatischen anhören, doch Nokia und Microsoft stellten ihr gemeinsames Konzept fast ein halbes Jahrzehnt nach der Konkurrenz vor, sodass sich viele Kunden bereits für eine Plattform entschieden haben und es heißt, diese für sich zu gewinnen. Zwar gab es bereits in der Vergangenheit viele Geräte, die auf Windows Mobile setzten, doch erst mit Windows Phone 7 wagte Microsoft einen kompletten Neuanfang, der mit Blick auf Android und iOS notwendig war. Auch Nokia blieb dem Markt der neuartigen Smartphones lange fern und setzte weiterhin auf Lösungen auf Basis von Symbian für seine High-End-Geräte, worauf das Unternehmen bei seinen günstigen Serien auch heute noch vertraut.

Nokia Lumia 920
Nokia Lumia 920

Haben wir es also mit zwei Spätzündern zu tun, die jetzt vergeblich versuchen verlorene Marktanteile zurückzugewinnen? Doch Nokia versteht es, hochwertige Geräte zu produzieren, und Microsoft weiß zumindest seit Einführung von Windows 8 mit einem einheitlichen Look zu punkten, der für Alteingesessene zwar eine radikale Veränderung darstellt, doch genau das sein könnte, was Microsoft für einen Erfolg braucht. Homescreens, Icons und Widgets kennt man bereits zur Genüge und so könnten Live-Tiles sowie das sehr stark auf Text setzende Betriebssystem durchaus eine Alternative zum bereits Bekannten darstellen. Der Test wird zeigen, ob Nokia und Microsoft im zweiten Anlauf einen Platz an der Spitze erreichen.

Spezifikationen & Lieferumfang

Nokia Lumia 820 Front
Nokia Lumia 820 Front
Nokia Lumia 820 Nokia Lumia 920
Typ: Bartype
OS: Windows Phone 8
Display:
(Auflösung)
4,3", ClearBlack-AMOLED
480 × 800 Pixel (217 ppi)
4,5", ClearBlack-LCD (IPS)
1.280 × 768 Pixel (331 ppi)
Display-Art: Touchscreen, kapazitiv
Bedienung: Touch, Knopfreihe
CPU / Chip: Qualcomm Snapdragon S4 MSM8960
Dual-Core, 1,5 GHz
Adreno 225
Arbeitsspeicher: 1 GB
Speicher: 8 GB, per microSD-Karte bis zu 64 GByte erweiterbar 32 GB, nicht erweiterbar
Verbindungen: GPRS/EDGE/HSDPA/HSUPA/HSPA+/LTE/WLAN/Bluetooth/NFC/GPS/GLONASS
Standards / Besonderheiten: DC-HSPA+ (bis zu 5,76 Mbit/s Up-, bis zu 42,2 Mbit/s Download)
LTE (bis zu 50 Mbit/s Up-, bis zu 100 Mbit/s Download)
WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 3.0, drahtlose Ladefunktion (Qi-Standard) (Ladecover für Lumia 820 erforderlich)
Kamera: 8 Megapixel, Dual-LED-Blitz, Autofokus, Videos mit 1.920 × 1.080 Pixeln
Frontkamera mit 640 × 480 Pixeln
8 Megapixel, Dual-LED-Blitz, Autofokus, optischer Bildstabilisator, Videos mit 1.920 × 1.080 Pixeln
Frontkamera mit 1.280 × 960 Pixeln
Akku (mAh): 1.650 2.000
Abmessung: 123,8 × 68,5 × 9,9 mm 130,3 × 70,8 × 10,7 mm
Gewicht: 160 Gramm 185 Gramm
SAR-Wert: 1,28 W/kg 1,33 W/kg
Lieferumfang: Kopfhörer, USB-Kabel, Ladegerät, Kurzanleitung