AH-IPS-Panel und 10 Bit Farbtiefe

24"-Profi-LCD Dell U2413 mit 1.920 × 1.200 vorgestellt

Das 16:9-Format bei PC-Monitoren ist nicht jedermanns Sache, wie man auch den Kommentaren unserer Leser zu entsprechenden Produktankündigungen entnehmen kann. Für Fans des altbewährten 16:10-Formats mit mehr vertikalen Pixeln kündigt sich nun ein neuer 24-Zöller von Dell mit 1.920 × 1.200 Bildpunkten an.

Auf der chinesischen Ausgabe der offiziellen Dell-Homepage wird das bereits im Vorfeld erwartete Modell UltraSharp U2413 nun vorgestellt, wie die Kollegen von TFT Central entdeckten. Dieses ist als Nachfolger des U2410 und weniger des U2412M zu betrachten. Allen gemein ist die Auflösung von 1.920 × 1.200 Pixeln im Seitenformat 16:10, womit gegenüber „Full-HD“ mit 1.920 × 1.080 Bildpunkten in der Höhe 120 Pixel mehr zur Verfügung stehen, was so mancher Nutzer insbesondere bei der Arbeit am Bildschirm begrüßt.

Wie bereits beim größeren U2713HM setzt der Hersteller auf ein AH-IPS-Panel (LG) mit Anti-Glare-Beschichtung, um Reflexionen zu mindern. Hierzu passen auch das typische Kontrastverhältnis von 1.000:1 sowie Blickwinkelangaben von 178 Grad in beide Dimensionen. Die maximale Helligkeit fällt mit 350 Candela pro Quadratmeter vergleichsweise hoch aus. Genau wie der Vorgänger U2410 soll er 1,07 Milliarden (10 Bit) Farben darstellen können, während beispielsweise U2713HM und U2412M mit 16,7 Millionen Farben gelistet sind. Darüber hinaus kommt ein LUT mit 14 Bit zum Einsatz. Das sRGB-Farbspektrum soll der U2413 mit LED-Backlight vollständig und den Adobe-RGB-Farbraum zu 99 Prozent abdecken.

Dell UltraSharp U2413
Dell UltraSharp U2413

Dell UltraSharp U2413
Dell UltraSharp U2413

Mit DVI, HDMI, DisplayPort und Mini-DisplayPort stehen die wichtigsten Videoschnittstellen im Consumer-Bereich bereit. Darüber hinaus bietet der integrierte USB-Hub vier Ports der Spezifikation 3.0. Ein Audioausgang ist ebenfalls vorhanden. Wie bei den Bildschirmen der UltraSharp-Reihe üblich, kommt auch der U2413 mit einem vielseitig verstellbarem Standfuß daher. Die Angaben von 60 Watt Leistungsaufnahme im typischen Betrieb und maximal sogar 130 Watt, wirken angesichts der angegebenen LED-Hintergrundbeleuchtung recht hoch für diese Display-Größe. Beim U2412M sind es beispielsweise 38 (typisch) und 72 (maximal) Watt laut Hersteller. Nachtrag: Die Werte zur Leistungsaufnahme des U2413 entsprechen exakt denen des größeren U2713H, weswegen wir davon ausgehen, dass es sich um eine Verwechslung handelt.

Auf der chinesischen Herstellerseite wird der Dell UltraSharp U2413 mit einem Preis von 5.499 Yuan (Renminbi) inklusive Steuern und Lieferkosten genannt, was nach aktuellem Wechselkurs rund 675 Euro entspricht. Wann und zu welchem Preis der vorwiegend für den professionellen Einsatz konzipierte Monitor hierzulande erscheinen wird, ist noch unklar.

Dell UltraSharp U2413
LCD-Panel AH-IPS
Backlight LED
Diagonale 24 Zoll
Auflösung 1.920 × 1.200 (60 Hz)
Seitenverhältnis 16:10
Kontrast (statisch) 1.000:1
Helligkeit 350 cd/m²
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178°/178°
Reaktionszeit 6 ms (Grau-zu-Grau)
Videoeingänge DVI-D, HDMI, DisplayPort (1.2), Mini-DisplayPort (1.2)
Audio Ausgang
Standfuß höhenverstellbar, neigbar, drehbar, Pivot
Leistungsaufnahme Betrieb: unklar (siehe Fließtext), Standby/Off: < 0,5 W
Sonstiges USB-3.0-Hub (4 Ports)