Beta-Version steht zum Download zur Verfügung

Alternative Android-Tastatur „SwiftKey Flow“ veröffentlicht

Bereits seit Längerem gibt es alternative Tastaturen für Android, welche neben einer verbesserten Worterkennung des Weiteren auch die Möglichkeit bieten, Wörter mittels Wischgesten auf dem Display des eigenen mobilen Begleiters zu schreiben. Letztere Funktion ist auch in Android 4.2 Jelly Bean (ComputerBase-Bericht) integriert.

Doch nun melden sich die Entwickler der bekannten SwiftKey-Tastatur zu Wort und geben im unternehmenseigenen Blog bekannt, dass der von vielen Nutzern lang erwartete Flow-Ableger nach der geschlossenen Testphase ab sofort auch in einer Beta-Version der Öffentlichkeit zur Verfügung steht. SwiftKey Flow sieht dabei auf den ersten Blick wie die normale Version von der bereits seit Längerem erhältlichen, kostenpflichtigen SwiftKey-Tastatur aus, bietet aber einen entscheidenden Unterschied. Die von mehreren Konkurrenzprogrammen, wie beispielsweise Swype, bekannten Wischbewegungen zum Schreiben von Wörtern sind nun ebenfalls vorhanden.

Aber auch von den Pendants der anderen Unternehmen kann sich die alternative Tastatur abheben: Nutzer können nun in einem Zug und ohne Anheben des Fingers ganze Sätze schreiben, in dem sie für ein Leerzeichen zwischen den einzelnen Wörtern oder einen Punkt am Ende des Satzes über die entsprechende Fläche des Satzzeichens gleiten. Doch abseits der neuen Funktion kann SwiftKey Flow auch wie gewohnt zur Eingabe der einzelnen Buchstaben genutzt werden.

Da es sich um eine Erweiterung der SwiftKey-Tastatur handelt, werden insgesamt 45 Sprachen, unter anderem auch Deutsch, unterstützt. Interessierte Nutzer können sich die Beta-Version von SwiftKey Flow direkt auf der Entwicklerseite vorerst kostenlos für das Smartphone sowie Tablets herunterladen und mittels der rund fünf Megabyte großen APK-Datei auf dem eigenen Android-Gerät installieren.

Mehr zum Thema