Schneller und günstiger als Samsungs Galaxy Note II?

Huawei bestätigt Smartphone mit „riesigem“ Display

Bereits im Oktober kamen erste Gerüchte auf, die auf eine Mischung aus Smartphone und Tablet aus dem Hause Huawei hinwiesen. Das propagierte Telefon sollte demnach bereits Ende Oktober vorgestellt werden, nun hat Senior Vizepräsident Yu Chengdong zumindest die Arbeiten an einem solchen Gerät bestätigt.

Wie das Portal CNMO berichtet, hat Yu Chengdong das Modell, welches laut den bisherigen Spekulationen den Namen „Ascend Mate“ trägt, über den chinesischen Mikroblogging-Dienst Sina Weibo angekündigt. Dabei ging er aber nicht auf die technischen Daten des Smartphones ein, auch den Namen wollte er nicht bestätigen. Zurückhaltend waren seine Äußerungen aber trotzdem nicht: Über die Konkurrenz in Form des Samsung Galaxy Note II schrieb er, dass diese viel zu teuer sei und er von einem Kauf nur abraten könne. Das Produkt von Huawei solle günstiger und gleichzeitig schneller sein und über ein „riesiges Display“ verfügen.

Bisherige Spekulationen gehen von einem 6,1 Zoll großen Display mit Full-HD-Auflösung und einem Hisilicon-K3V3-Quad-Core-Prozessor aus eigener Entwicklung mit 1,8 Gigahertz aus. Neben zwei Gigabyte RAM sollen 32 Gigabyte interner Speicher zur Verfügung stehen. Ein 4.000 mAh großer Akku, der zehn Stunden Gesprächszeit ermöglicht, ist ebenfalls Bestandteil der Gerüchte. In den Handel soll das neue Topmodell laut Yu Chengdong Anfang 2013 kommen.

Diese Aussage ist aber mit Vorsicht zu genießen, denn bereits das im Februar als Flaggschiff auf der MWC 2012 präsentierte Ascend D1 Quad XL wurde letztendlich erst im August mit einem Termin versehen, wobei dieser auf den Oktober gelegt wurde. Aufgrund von Problemen in der Herstellung startete der tatsächliche Verkauf des Gerätes dann aber erst Mitte November.

Mehr zum Thema
Themenseiten: