Kaufberatung 2012 (5/14)

Tipps für den IT-Wunschzettel
Autor:

Tablets

von Patrick Bellmer

Glaubt man den Studien, stehen Tablets auch in diesem Jahr auf viele Wunschzetteln sehr weit oben. Mittlerweile ist die Auswahl aber auch in diesem Segment so groß, dass es schwer fällt, den Überblick zu behalten. Einfacher ist es deshalb, zuerst die Frage nach der gewünschten Größe zu stellen.

Im Bereich um sieben Zoll gibt es dabei eigentlich nur eine klare Empfehlung, das Nexus 7. Zu Preisen ab 199 Euro erhält man ein sieben Zoll großes IPS-Panel mit 1.280 × 800 Pixeln sowie Nvidias Tegra 3. Zwar muss man Abstriche in Bezug auf Materialanmutung, Akkulaufzeit und Speicher hinnehmen, dafür punktet das kleine Tablet über Google Play mit einem großen Angebot an Anwendungen, Spielen, Filmen und Musik – auch wenn erstere bislang nur in wenigen Fällen an das große Display angepasst sind. Zudem bietet es als Mitglied der Nexus-Familie eine Art Update-Garantie für die nächsten Monate.

Nexus 7
Nexus 7

Eine Nummer größer fällt das Nexus 10 aus. Mit 2.560 × 1.600 Pixeln fällt das Display sehr scharf aus, zudem liefert Samsungs Dual-Core-Exynos eine mehr als ausreichende Leistung. Während für Gehäusequalität und internen Speicher die gleichen Kritikpunkte wie beim kleineren Nexus 7 geäußert werden müssen, spricht nicht zuletzt der Preis für das Nexus 10. Dieser liegt bei 399 (16 Gigabyte) und 499 (32 Gigabyte) Euro.

Nexus 10
Nexus 10

Preislich klar darüber liegt Apples iPad der vierten Generation. Für etwa 70 Euro mehr erhält man dafür ein nahezu perfekt verarbeitetes Tablet mit einer ebenfalls sehr scharfen Anzeige (9,7 Zoll, 2.048 × 1.536 Pixel). Statt Kunststoff wie beim Nexus 10 kommt beim iPad überwiegend Aluminium zum Einsatz, mit rund 650 Gramm fällt es allerdings schwerer aus. Entschädigt wird man durch ein sehr umfangreiches Ökosystem – mit allen Vor- und Nachteilen. Im Gegensatz zum Nexus 10 steht das neue iPad aber auch in Konfigurationen mit LTE-tauglichem Mobilfunkmodem bereit, wenn auch jeweils für etwa 130 Euro zusätzlich. Der Einstieg mit 16 Gigabyte Speicher liegt bei rund 470 Euro (knapp 600 Euro mit LTE).

Apple iPad
Apple iPad
Anzeige