Für schnelleres Hochfahren

PowerColor entwickelt „UEFI-Ready“-Firmware

Windows 8 bietet einige neue Funktionen, die unter anderem das Hochfahren des Rechners verkürzen lassen. Der AMD-exklusive Hersteller PowerColor hat nun diesbezüglich angekündigt, dass einige aktuelle Modelle mit einer aktualisierten Firmware ausgestattet werden, die „Fast Boot“ verbessern sollen.

Denn durch die neue UEFI-Firmware soll es den Radeon-Karten nun möglich sein, auf einem Windows-8-System spürbar schneller hoch zu fahren. Das soll allerdings nur in Kombination mit kompatiblen Mainboards funktionieren, zudem muss Windows 8 in der 64-Bit-Version installiert sein.

Die meisten aktuellen Grafikkarten hat PowerColor mit einer UEFI-Firmware versehen: So gibt es nun, abgesehen von der Radeon HD 7990, sämtliche Radeon-HD-7000-Karten mit der neuen Firmware, die bei neu verkauften Karten vorinstalliert werden soll. Dasselbe gilt für drei verschiedene Radeon-HD-6450-Modelle.

PowerColor Fast Boot
PowerColor Fast Boot

In wie weit PowerColor das Update auch bei bereits ausgelieferten Karten ermöglichen wird, ist nicht bekannt. Wir versuchen, das schnellstmöglich heraus zu finden.

Mehr zum Thema