Kompaktwasserkühlungen mit neuen Radiatoren

Cooler Master stellt „Seidon 120XL“ und „Seidon 240M“ vor

Ergänzend zu den hochpreisigen, aber erweiterbaren Kompaktwasserkühlungen der „Eisberg“-Serie (ComputerBase-Test) hat Cooler Master mit den „Seidon“-Modellen auch All-in-One-Lösungen herkömmlicher Machart im Programm, die nun um zwei weitere Produkte erweitert werden.

Die bereits vor einiger Zeit angekündigte „Seidon 120M“ wird um die Modelle „Seidon 120XL“ und „Seidon 240M“ ergänzt. Ersteres Modell greift anstelle eines Radiators mit 27 Millimetern auf eine Version mit 38 mm Bautiefe zurück, die zweite Kühllösung hingegen auf einen 240 mm langen Wärmetauscher. Beide Seidon-Modelle werden mit zwei Gleitlager-Lüftern ausgeliefert, die sich über einen 4-Pin-Anschluss zwischen 600 und 2.400 U/min regeln lassen.

Ansonsten sind die neuen Kühler zum bereits bekannten Modell identisch, was sowohl die Pumpe mit einer Lebenserwartung (MTBF) von 70.000 Stunden und einer Bauhöhe von nur 27 mm als auch die Halterung betrifft, welche zu allen aktuellen AMD- und Intel-Sockeln kompatibel ist.

Angaben zur Verfügbarkeit hat Cooler Master bisher nicht gemacht. Auch in unserem Preisvergleich sind die neuen Seidon-Modelle noch nicht gelistet. Preislich dürfte für beide Modelle ein Aufschlag zum bisherigen Einstiegsmodell fällig werden, welches derzeit ab 53 Euro erhältlich ist.

Modell Seidon 120XL Seidon 240M
Radiator Dimensionen 150 (B) × 120 (T) × 38 (H) mm 273 (B) × 120 (T) × 27 (H) mm
Schlauchlänge keine Angabe
Schlauchdurchmesser keine Angabe
Lüfter Anzahl u. Dimension 2 × 120 mm
Drehzahl ca. 600 – 2.400 U/min
Durchsatz ca. 19,2 – 86,2 CFM
Stat. Druck ca. 0,31 – 4,16 mm/H2O
Lautstärke ca. 19 – 40 dB(A)
Steuerung 4-Pin
Kompatibilität AMD AM2(+)/AM3(+)/FM1/FM2
Intel LGA 775/1150/1155/1156/1366/2011