Teilverkauf möglich

eBay an Telekom-Tochter Scout24 interessiert

Die Deutsche Telekom will sich einem Bericht der Financial Times zufolge möglicherweise von ihrer Tochter Scout24, zu der unter anderem die bekannten Portale ImmobilienScout24 und AutoScout24, trennen. Eine endgültige Entscheidung sei aber noch nicht getroffen, so die Zeitung.

Allerdings sollen eBay, das US-amerikanische Portal Auto Trader sowie der Axel-Springer-Konzern bereits Interesse angemeldet haben. Im Raum steht dabei ein Preis von 1,5 Milliarden Euro. Möglich sei aber, so die Quelle, dass nicht die Gruppe mit ihren 1.200 Mitarbeitern als ganzes, sondern nur Teilbereiche verkauft werden. Letzteres dürfte vor allem für eBay und Auto Trader in Frage kommen, die beide im Ausland bereits erfolgreiche Automobil-Plattformen betreiben.

Als Grund für die Überlegungen der Deutschen Telekom gilt unter anderem eine mögliche Fokussierung auf das Kerngeschäft. Auswirkungen könnte dies auch auf die britische Tochter Everything Everywhere haben, die man gemeinsam mit Orange UK – eine Tochter der France Telecom – führt. Branchenkennern zufolge sollen hier bereits verschiedene Unternehmen Interesse angemeldet haben, darunter private Investoren und andere Mobilfunkbetreiber.

Einer davon könnte AT&T sein. Das US-Unternehmen soll Berichten der vergangen Woche zufolge den Einstieg in den europäischen Markt prüfen, Everything Everywhere gilt dabei als potentieller Übernahmekandidat.

Mehr zum Thema
Anzeige