Kommende Charge möglicherweise schon mit Veränderungen

Google Nexus 4 in neuer Revision sowie in Weiß

Bereits den zweiten Tag in Folge ist das Google Nexus 4 über den Play Store erhältlich. Eine kleine Besonderheit, wenn man an die bisherigen Verkaufsrunden denkt. Das Smartphone soll demnächst in einer neuen Revision und auch in der Farbe Weiß auf den Markt kommen. Unklar ist, ob die kommende Charge bereits aktualisiert wurde.

Das Google Nexus 4 ist erst seit November 2012 mehr oder weniger gut über Google Play erhältlich. In naher Zukunft soll das Smartphone bereits kleinere Veränderungen erfahren. Spekuliert wird auch, ob die anstehende Charge, die in den nächsten Wochen ausgeliefert werden soll, bereits die neue Revision enthält. Der spanischen Seite EAndroid wurde ein internes Dokument von LG zugespielt, das Revision 2.0 des Nexus 4 zeigen soll.

Neue Revision des Google Nexus 4
Neue Revision des Google Nexus 4 (Bild: EAndroid)

Das Dokument trägt als Datum den 20. Dezember 2012 und entstand somit etwa einen Monat nach der offiziellen Vorstellung des Nexus 4. Laut den Unterlagen wird die Platine des Nexus 4 überarbeitet, sodass es nicht mehr zu einer Verschiebung der vorderen Kamera kommen kann. Außerdem soll die rückseitige Kamera eine verbesserte Abdeckung erhalten und insgesamt weniger Rauschen produzieren. Auch die komplette Rückseite soll nun beständiger sein und etwas weniger reflektieren, so EAndroid. Viel interessanter dürfte aber die Nachricht sein, dass das Display beziehungsweise dessen Beleuchtung verändert wird, um einen geringeren Energiebedarf zu realisieren. Im Test stellte sich der Akkuverbrauch als einer der Schwachpunkte des Nexus 4 heraus.

Google Nexus 4 in Weiß
Google Nexus 4 in Weiß (Bild: Tinhte)
Google Nexus 4 in Weiß
Google Nexus 4 in Weiß
Google Nexus 4 in Weiß
Google Nexus 4 in Weiß
Bilder: Tinhte

Im Zuge der Überarbeitung scheint sich auch ein Modell in Weiß anzukündigen. Über das vietnamesische Blog Tinhte wurde eine Vielzahl von Bildern des neu gestalteten Nexus 4 veröffentlicht. Versionen in Weiß gab es auch bereits bei den Vorgängern Galaxy Nexus und Nexus S, wenn auch nur in einer deutlich geringeren Stückzahl. Allzu umfangreich wird das Gerät aber nicht umgestaltet. Von vorne ist das Nexus 4 weiterhin komplett schwarz, ab dem Kunststoffrahmen beginnt dann aber die Farbe Weiß und zieht sich über die komplette Rückseite. Die reflektierenden Punkte sind auch hier erkennbar. Eine offizielle Ankündigung für die weiße Variante steht noch aus, könnte aber im Mai auf der Google I/O 2013 erfolgen.

Mehr zum Thema