Galaxy-Note-2- und Nexus-7-Konkurrent sollen vorgestellt werden

LG offenbar mit Optimus G2 und neuem Tablet zur CES (Update)

Die kommende CES, welche vom 8. bis 11. Januar dieses Jahres wieder in Las Vegas stattfindet, wirft schon knapp eine Woche vor dem offiziellen Start weite Schatten. Jetzt sind Gerüchte aufgekommen, dass LG auf der CES sowohl das neue Optimus G2 als auch ein neues Tablet vorstellen soll.

Die Gerüchte, dass das südkoreanische Unternehmen an einer neuen Generation seiner Optimus-Reihe arbeitet, halten sich bereits eine ganze Weile. Da LG seit geraumer Zeit Full-HD-Displays mit einer Diagonalen von 5,5 Zoll herstellt, lag die Vermutung nahe, dass auch das Unternehmen an einem Konkurrenten zum Samsung Galaxy Note II arbeitet. Im Gegensatz zur Display-Technologie von Samsung soll LGs neue Herstellungsart wesentlich dünnere Displays ermöglichen. Laut den Kollegen von PocketDroid soll LG jetzt ihr neues Smartphone auf der CES vorstellen.

Viele Informationen sind bisher aber noch nicht bekannt. So soll das Gerät über oben beschriebenes Display verfügen, welches somit eine Pixeldichte von 440 ppi besitzt. So weit wie bisher bekannt ist soll das Gerät mit einem Qualcomm-Snapdragon-S4-Prime-Prozessor (MSM8974) bestückt sein, welcher vier Kerne besitzen und mit zwei Gigahertz takten soll.

LG Optimus G2
LG Optimus G2

Dies soll aber nicht das einzige Eisen sein, welches die Südkoreaner im Feuer haben: So soll das Unternehmen zudem noch ein neues Tablet präsentieren. Dieses soll den Angaben zur Folge über ein sieben Zoll großes Display mit ebenfalls einer Auflösung von 1.920 × 1.080 Bildpunkten verfügen. Im Gegensatz zum kleineren Display des Optimus G2 wird die Pixeldichte hier aber nur bei 324 ppi liegen.

Ob LG mit dem neuen Tablet mehr Erfolg vergönnt ist, als es vor zwei Jahren mit ihrem Optimus Pad der Fall war, bleibt abzuwarten. Damals als erstes „3D-Tablet“ präsentiert, fand es unter anderem aufgrund des hohen Preises nur wenige Abnehmer. Erst im Juni verkündete ein Pressesprecher, das LG momentan kein weiteres Interesse an der Veröffentlichung eines Tablets besitzt. Der sich schon seit geraumer Zeit im Umbruch befindliche Tablet-Markt, welcher besonders auf den Erfolg des Nexus 7 zurück geführt werden kann, könnte LG aber zum Umdenken veranlasst haben.

Update 04.01.2013 15:26 Uhr (Forum-Beitrag)

Mittlerweile hat LG die Vorstellung des Optimus G2 auf der CES 2013 per Video angekündigt:

Anzeige