Updates für Galaxy S III und Galaxy Camera

Weitere Android-Updates von Samsung

Vodafone hat ein neues Android-Update für das Samsung Galaxy S III angekündigt, mit welchem die in den letzten Wochen bekannt gewordenen Sicherheitslücken geschlossen werden sollen. Zudem veröffentlicht Samsung in weiteren Ländern das Update für ihre Galaxy Camera.

Vodafone hat mit der Verteilung eines Updates zur Beseitigung des Exynos-Exploit und der Sudden-Death-Problematik beim Samsung Galaxy S III begonnen. Wie bereits von uns berichtet, wurden bei Samsung-Geräten, welche die Prozessoren Exynos 4210 und Exynos 4412 verwenden, erhebliche Sicherheitslücken gefunden, durch welche sich Angreifer einen Root-Zugang verschaffen und anhand der damit verbundenen Schreib- und Leserechte Schadcode auf das Gerät aufspielen konnten. Diese Lücke wird nun, nachdem Samsung bereits in der letzten Woche damit begonnen hat das Update für freie Galaxy-S-III-Geräte zu verteilen, auch auf Geräten mit Vodafone-Branding geschlossen.

Des Weiteren soll das Update auch das Sudden-Death-Problem beheben, bei welchem sich das Gerät plötzlich ausschaltete und nicht mehr starten ließ. Durch eine Aktualisierung des Bootloaders konnte Samsung dem Problem anscheinend Herr werden, obwohl nach wie vor unklar ist, ob diesem ein Hardware- oder Software-Problem zugrunde lag.

Die neue Version dient, wie auch das bereits für Galaxy-S-III-Modelle ohne Branding verteilte Update, nur zur Lösung der genannten Probleme. Neue Funktionen bringt das knapp 25 Megabyte große Update, welches sowohl „Over The Air“ (OTA) als auch per Samsungs KIES aufgespielt werden kann, nicht mit sich.

Samsung Verteilt Android 4.1.2 für die Galaxy Camera in weiteren Ländern

In Großbritannien ist das Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean für die Galaxy Camera bereits seit einigen Wochen erhältlich. Nun beginnt Samsung damit, das Update auch in weiteren Ländern zu veröffentlichen. Wann das Update in Deutschland erhältlich sein wird, ist zwar weiterhin nicht bekannt, lange dauern soll es aber nicht mehr. Zudem klingen die neuen Informationen zu den hinzugefügten Funktionen recht interessant.

So verfügt die Version nun über einen Dämmerungsmodus, der das Blau des Himmels bei schlechten Lichtverhältnissen intensivieren soll. Eine ähnliche Funktion gibt es nun auch für Schnee, der weißer wiedergegeben werden soll. Einen weiteren Modus bringt das Update für Aufnahmen von Nahrung und Gerichten mit, wodurch die Farben noch „schmackhafter“ aufgenommen werden sollen. Der Party/Indoor-Modus sorgt hingegen für natürlichere Farben ohne Überstrahlungen in geschlossenen Räumen.

Über den „Remote Viewfinder“ ist es zudem möglich, ein anderes Smartphone als Sucher für die Kamera zu verwenden und dieses zum Beispiel zur Fernauslösung der Galaxy Camera zu verwenden. Aber auch an der Performance-Schraube möchte Samsung gedreht haben und die Bedienung der Kamera soll ein wenig flüssiger vonstatten gehen.

Samsung Galaxy Camera
Samsung Galaxy Camera
Anzeige