Bessere Technik zum gleichen Preis?

Zweite Generation des Nexus 7 soll im Mai gezeigt werden

Knapp ein Jahr nach der Vorstellung des Nexus 7 soll der Nachfolger präsentiert werden. Dies zumindest berichtet DigiTimes unter Berufung auf verschiedene Quellen – der Wahrheitsgehalt kann dementsprechend nicht überprüft werden.

Erfahren haben will man, dass die Vorstellung Mitte Mai auf der Entwicklerkonferenz Google I/O stattfinden soll. Die zweite Generation soll sich dabei an den Eckpfeilern des aktuellen Modells orientieren: Ein sieben Zoll messendes Display sowie ein Preispunkt von 200 bis 250 US-Dollar. Allerdings soll die Technik in einigen Bereichen verbessert werden, unter anderem ist die Rede von einem Full-HD-Display mit einem dünneren seitlichen Rahmen. Als Entwicklungspartner wird dabei erneut Asus genannt.

Aber nicht nur zur vermeintlichen Ausstattung gibt es erste Angaben, auch bezüglich des Absatzes sollen Zahlen existieren. So sollen der Webseite zufolge beide Tablet-Generationen in diesem Jahr gemeinsam auf zehn Millionen Exemplare kommen, was im Vergleich zum ersten Nexus 7 wenig wäre. Denn dieses soll bislang etwas sechs Millionen mal ausgeliefert worden sein, was pro Monat rund eine Million Exemplare bedeuten würde.

Sollten sich die Gerüche bestätigen, dürfte sich die diesjährige Google I/O zu einer Neuheitenmesse entwickeln. Denn auch das sogenannte „X Phone“ mit Android 5.0 soll im Rahmen der Veranstaltung gezeigt werden, glaubt man aktuellen Spekulationen.

Mehr zum Thema
Anzeige