Weitere Varianten werden folgen

Auch AMDs Catalyst 13.2 Beta ist optimiert für Crysis 3 (Update)

Am gestrigen Tage hat Crytek die „Multiplayer Open Beta“ zu Crysis 3 gestartet, die kostenlos ausprobiert werden kann und einen Ersteindruck vom demnächst erscheinenden Shooter geben soll. Da verwundert es nur wenig, dass Nvidia den Treiber GeForce 313.96 Beta bereitgestellt hat, der die Leistung in dem Spiel verbessert.

Da darf dann natürlich auch AMD nicht fehlen, die gestern Abend den Catalyst 13.2 Beta zum Download freigegeben haben. Und dieser ist ebenso primär für Crysis 3 gedacht: So soll der Treiber die Leistung in der Beta-Version des Spiels um bis zu 15 Prozent verbessern, wenn hohe MSAA-Modi eingesetzt werden. Zugleich kündigt man an, dass spätere Versionen des Treibers die Leistung bei einer und mehreren Grafikkarten weiter verbessern sollen. Beim „Catalyst 13.2 Beta 3“ wird es also wie beim Catalyst 12.11 Beta nicht bleiben.

Nebenbei hat es auch noch weitere Änderungen gegeben: So soll DmC (Devil May Cry) bei einer einzelnen GPU um bis zu 50 Prozent zulegen, während Crysis 2 im CrossFire-Modus maximal zehn Prozent mehr Frames per Second liefern soll. Darüber hinaus spricht man ein behobenes „Texturflackern“ in DirectX-9-Spielen an, ohne genauere Details zu liefern.

Interessant ist noch die Erwähnung von einer deutlich besseren „Latency Performance“ in Skyrim, Borderlands 2 und Guild Wars 2. AMD spricht damit ein von The Tech Report bemerktes Problem auf Radeon-Karten an, dass die zeitlichen Abstände zwischen einzelnen Frames behandelt. Denn diese sind unter Umständen nicht gleichmäßig (wie es sein sollte), sondern variieren stark – ähnlich wie CrossFire-Mikroruckler mit nur einer GPU.

Dabei hat AMD die Probleme mit der Framelatenz aber nicht generell mit dem Catalyst 13.2 Beta 3 behoben, sondern ist diese stattdessen ausschließlich in den drei aufgezählten Spielen angegangen. Zu einem späteren Zeitpunkt möchte AMD Änderungen am Speichercontroller vornehmen, der die Framelatenz durchweg verbessern soll. Genauere Details dazu gibt es aber nicht. Wir werden uns dieses Phänomen in absehbarer Zeit gesondert anschauen.

Den Catalyst 13.2 Beta 3 gibt es für Windows Vista, Windows 7 sowie Windows 8 in einer 32-Bit- und einer 64-Bit-Version. Ab der Radeon-HD-5000-Serie werden sämtliche AMD-Grafikkarten von der Software unterstützt. Der Treiber kann wie gewohnt aus unserem Download-Archiv heruntergeladen werden.

Update 01.02.2013 08:59 Uhr (Forum-Beitrag)

Bereits in der Nacht hat AMD die Treiberversion Catalyst 13.2 Beta 4 nachgeschoben. Das Changelog zur Version Beta 3 ist dabei recht kurz und bezieht sich wie erwartet allein auf Crysis 3:

Improves performance in the Crysis 3 Multi-Player Beta by up to 50% when 4x and 8x MSAA are enabled.

Die Downloadlinks in unserem Archiv wurden entsprechend aktualisiert.

Mehr zum Thema