EA, Sony und GameStop geben Hinweise

„Battlefield 4“ als möglicher Starttitel für die PlayStation 4?

Rund acht Stunden vor der vermutlichen Vorstellung der PlayStation 4 erreichen die Spekulationen rund um Technik, Preis und anderes ein neues Niveau. Zwar hat Sony selbst bislang noch kein einziges Detail preisgegeben, immer mehr Quellen bestätigen aber verschiedene Punkte. So unter anderem auch in Bezug auf das Startangebot.

Denn vieles deutet darauf hin, dass „Battlefield 4“ als einer der Titel für die neuen Spielekonsole verfügbar sein wird. So verriet der GameStop-Geschäftsführer Daniel A. DeMatteo via Twitter, dass man am heutigen Abend den neuen Teil der Actionreihe erstmals zu sehen bekommen wird, er könne lediglich „WOW“ sagen. Als Reaktion darauf bestätigte Electronic Arts über seinen Origin-Twitter-Account die Meldung, nannte aber ebenso wenig einen Zeitpunkt für die Präsentation. Spätestens mit dem Publikwerden einer Grafik scheinen letzte Zweifel aber beseitigt zu sein. Denn mit dieser deutet Sony selbst auf einen direkten Zusammenhang zwischen „Battlefield 4“ und der eigenen Präsentation hin.

„Battlefield 4“-Teaser
„Battlefield 4“-Teaser
Mehr zum Thema