Full-Cover-Water-Block in verschiedenen Varianten

EKWB bringt Wasserkühler für Nvidia GeForce GTX Titan

Als einer der ersten Hersteller bietet EK Water Blocks einen Wasserkühlblock für Nvidias heute erschienenes Single-GPU-Flaggschiff GeForce GTX Titan an. Die „Full-Cover“-Ausführung soll nicht nur die GPU, sondern auch VRAM und Spannungsregler mit Hilfe eines Flüssigkeitskreislaufs auch bei hoher Übertaktung ausreichend kühlen.

Der Wasserkühler trägt die treffende Bezeichnung „EK-FC Titan“ und basiert auf einem Kupferkühlblock mit Acryl- respektive Acetal-Abdeckung. Das Innenleben ist derart gestaltet, dass ein hoher Durchfluss (High-Flow-Design) gewährleistet sei, selbst wenn der Kühler im Verbund mit relativ schwachen Wasserpumpen verwendet wird. Die kleinen Kanäle im GPU-Bereich sollen gegenüber bisherigen Modellen verfeinert worden sein und enger zusammenstehen. Dadurch verspricht der slovenische Hersteller eine verbesserte Wärmeableitung. Für Schläuche sind G1/4-Anschlüsse (1/4 Zoll) vorhanden.

Angeboten wird der EK-FC Titan in vier verschiedenen Ausführungen: Das Modell mit nicht vernickelter Kupferbasis ist wahlweise mit transparenter Acryl-Abdeckung oder Oberseite aus schwarzem Acetal-Kunststoff erhältlich. Die gleichen Abdeckungen stehen bei der Variante mit vernickelter Kupferbasis zur Auswahl. Während für die kupferfarbenen Ausführungen ein Preis von 89,95 Euro veranschlagt wird, ist für die vernickelten Versionen ein Aufpreis von 10 Euro fällig. Ab heute sollen die Kühler im EKWB-Shop sowie bei Reseller-Partnern vorbestellbar sein, ein Verfügbarkeitstermin wird nicht genannt.

Für Enthusiasten, die gleich mehrere GeForce GTX Titan mit einem solchen Kühler betreiben wollen, bietet EKWB zudem spezielle Anschlusspanels (EK-FC Terminal) an, mit welchen Dual-, Triple oder Quad-SLI-Systeme versorgt werden können. Zudem soll eine passende Backplate (EK-FC Titan Backplate) zur optischen Aufwertung der Grafikkarte separat erworben werden können, obgleich diese noch nicht im Shop des Herstellers geführt wird.

Ergänzungen unserer Leser
  • Watercool stellt auch demnächst einen Kühler für die neue Karte her. "Made in Germany"

    (Man muss doch heimische Produkte bevorzugen :))

    PS Watercool produziert selbst...