Weniger als eine Woche vor dem MWC

LG stellt Optimus F5 und F7 vor

Erst vor zwei Tagen kündigte LG zahlreiche Neuheiten für den MWC an, darunter die neue F-Reihe. Nun, nicht einmal eine Woche vor dem Start des MWC, hat man zwei dazugehörige Modelle auch offiziell vorgestellt – wenn auch noch nicht mit allen Daten.

Beide Geräte, das Optimus F5 und das Optimus F7, werden über mehr als vier Zoll große Displays sowie über Dual-Core-SoCs und Android 4.1.2 nebst LG-eigener Oberfläche verfügen. Ebenfalls identisch fallen die Bestückung mit internem Speicher – acht Gigabyte – sowie das Mobilfunkmodem aus, das LTE unterstützen wird.

LG Optimus F5 und F7
LG Optimus F5 und F7

Die Unterschiede liegen im Detail: So bietet das Optimus F5 bei 4,3 Zoll eine Pixeldichte von 256 ppi, das Optimus F7 bei 4,7 Zoll 312 ppi (1.280 × 720 Pixel). Während ersteres Modell auf 1,2 Gigahertz und ein Gigabyte RAM zurückgreifen kann, sind es bei letzterem 1,5 Gigahertz und zwei Gigabyte.

Den Anfang soll das Optimus F5 im zweiten Quartal machen, das Optimus F7 soll dann kurze Zeit später folgen. Zu den Preisen macht LG bislang keine Angaben, entsprechend der Beschreibung der F-Reihe – vergleichsweise gute Ausstattung, moderate Preise – dürften sich diese aber zwischen 250 und 400 Euro bewegen.

LG Optimus F5 LG Optimus F7
OS: Android 4.1.2
Display: 4,3 Zoll
256 ppi
IPS
4,7 Zoll
1.280 × 720 Pixel (312 ppi)
IPS
Bedienung: Touch
SoC:
CPU:
GPU:
unbekannt
Dual-Core, 1,2 GHz
unbekannt
unbekannt
Dual-Core, 1,5 GHz
unbekannt
Arbeitsspeicher: 1 GB 2 GB
Speicher: 8 GB
erweiterbar
Mobilfunkstandards: GPRS/EDGE/UMTS/HSPA/LTE
Weitere Übertragungsstandards: unbekannt
Hauptkamera: 5 Megapixel
LED-Blitz, Autofokus
8 Megapixel
LED-Blitz, Autofokus
Frontkamera: 1,3 Megapixel
Akku: 2.150 mAh 2.540 mAh
Abmessung: 126,0 × 64,5 × 9,3 mm 131,7 × 68,2 × 9,6 mm
Gewicht: unbekannt
Anzeige