Expert, Saturn und Media Markt zum Start

Microsoft Surface ab 14. Februar im freien Handel erhältlich

In den USA hat Microsoft schon vor mehreren Wochen damit begonnen, das Windows-RT-Tablet Surface auch im freien Handel verfügbar zu machen. So bietet unter anderem Best Buy das Gerät an, zu dessen Absatz- und Verkaufszahlen es bislang nur widersprüchliche Aussagen gibt, hierzulande ist man noch immer auf Microsoft angewiesen.

Dies soll sich aber noch in dieser Woche ändern. Denn ab dem 14. Februar werden zumindest die Ketten Expert, Media Markt und Saturn das Tablet sowohl in den jeweiligen Online-Shops als auch vor Ort in den Filialen verkaufen. Im Vergleich zu Microsofts eigenem Shop wird es vermutlich nur einen Unterschied geben.

Werbung für das Microsoft Surface
Werbung für das Microsoft Surface
Werbung für das Microsoft Surface

Denn gelistet wird lediglich das 32-Gigabyte-Modell, mit und ohne Touch-Cover. Die Preise weichen hingegen nicht ab. Das Komplettpaket, bestehend aus Tastatur-Schutzhüllen-Kombination und Tablet, wird von allen Händlern für 579 Euro angeboten, ohne Touch-Cover werden 479 Euro verlangt. Soll letzteres separat erworben werden, muss mit knapp 120 Euro gerechnet werden, für das Type-Cover sind es circa 130 Euro.

Ob zeitgleich auch das Surface Pro in Deutschland erhältlich sein wird, ist weiterhin unbekannt. Vor einer Woche machten entsprechende Spekulationen die Runde, eine Bestätigung seitens Microsoft steht weiterhin aus.

Mehr zum Thema
Anzeige