Zwei neue Einsteiger-Smartphones

Samsung stellt Galaxy Young und Galaxy Fame vor

Auch wenn der mediale Fokus bei Samsung auf den Flaggschiffen Galaxy S III und Galaxy Note II liegt, scheint der südkoreanische Konzern auch an Einsteiger-Smartphones gearbeitet zu haben und stellt nun das Galaxy Young und Galaxy Fame vor.

Beide Geräte, welche sich stark an Samsungs derzeitiger Designlinie orientieren, verfügen dabei über einen 1,0 Gigahertz schnellen, jedoch nicht näher beschriebenen Prozessor sowie über insgesamt vier Gigabyte Speicherplatz. Den Nutzer steht bei beiden Smartphones jedoch die Möglichkeit zur Verfügung, die Speicherkapazität mittels des vorhandenen microSD-Kartenslots um bis zu 64 Gigabyte zu erweitern. Des Weiteren unterstützen die zwei mit Android 4.1 Jelly Bean ausgestatteten Geräte die beiden UMTS-Frequenzen 900 und 2.100 Megahertz, Quad-Band-GSM, GPRS, EDGE sowie HSDPA mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde und HSUPA mit maximal 5,76 Megabit pro Sekunde. Außerdem gibt es Single-Band-WLAN nach 802.11 b/g/n.

Samsung Galaxy Fame
Samsung Galaxy Fame
Samsung Galaxy Fame
Samsung Galaxy Fame
Bilder: Samsung

Bei den sonstigen Spezifikationen gibt es bei beiden Smartphones Unterschiede: Das Galaxy Fame hat einen 3,5-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 480 × 320 Bildpunkten, sodass sich eine Pixeldichte von gerade mal 165 ppi ergibt. Für Foto- und Videoaufnahmen steht auf der Gehäuserückseite eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Licht bereit, für Videotelefonate können die Anwender zudem auf eine auf der Vorderseite befindliche VGA-Kamera zurückgreifen. Bei Maßen von 113,2 × 61,6 × 11,6 Millimetern wiegt das Galaxy Fame 120,6 Gramm, hat 512 MByte Arbeitsspeicher und ist mit Bluetooth 4.0 ausgestattet. Optional soll es das Smartphone auch mit NFC-Chip geben.

Das Galaxy Young bietet neben dem 768 Megabyte großen Arbeitsspeicher eine Bilddiagonale von 3,27 Zoll, was bei gleicher Auflösung eine Pixeldichte von 176 ppi ergibt. Des Weiteren verzichtet der südkoreanische Mobilfunkhersteller auf eine Vorderkamera für Videotelefonie, wobei auf der Rückseite nur eine 3-Megapixel-Kamera ohne Autofokus und Fotolicht eingebaut ist. Das Galaxy Young wiegt 112 Gramm und misst 109,4 × 58,6 × 12,5 Millimeter, statt Bluetooth 4.0 gibt es nur Bluetooth 3.0.

Samsung Galaxy Young
Samsung Galaxy Young
Samsung Galaxy Young
Samsung Galaxy Young
Bilder: Samsung

Samsung macht keine Angaben dazu, wann und zu welchem Preis die beiden neuen Galaxy-Smartphones auf den Markt kommen werden, wobei es von den zwei Geräten den Herstellerangaben zufolge marktabhängig auch Dual-SIM-Varianten geben soll.

Samsung Galaxy Fame Samsung Galaxy Young
OS: Android 4.1 Jelly Bean
Display: 3,5 Zoll
480 × 320 Pixel
3,27 Zoll
480 × 320 Pixel
Bedienung: Touch
SoC:
CPU:
GPU:
unbekannt
1,0 GHz
unbekannt
Arbeitsspeicher: 512 MB 768 MB
Speicher: 4 GB
erweiterbar
Mobilfunkstandards: GPRS/EDGE/UMTS/HSPA
Weitere Übertragungsstandards: WLAN (802.11 b/g/n)/Bluetooth (4.0)/NFC (optional) WLAN (802.11 b/g/n)/Bluetooth (3.0)
Hauptkamera: 5 Megapixel
LED-Blitz, Autofokus
3 Megapixel
Frontkamera: VGA-Auflösung nicht vorhanden
Akku: 1.300 mAh
Abmessung: 113,2 × 61,6 × 11,6 mm 109,4 × 58,6 × 12,5 mm
Gewicht: 120,6 Gramm 112,0 Gramm
Mehr zum Thema
Themenseiten:
Anzeige