News : Update 1.7.5.1 für „DayZ“ macht Überleben härter

, 71 Kommentare

Vor wenigen Stunden wurde ein neues offizielles Update für die ArmA-2-Mod „DayZ“ veröffentlicht. Die Version 1.7.5.1 bringt dabei zahlreiche Neuerungen und Änderungen mit sich, die insbesondere dem Survival-Aspekt in der von Zombies bevölkerten Spielwelt mehr Aufmerksamkeit schenken.

Seit dem letzten Update 1.7.4.4 im November ist eine Menge Zeit vergangen. Offenbar wurde diese aber gut genutzt, denn das überwiegend von Mitgliedern der Community in Absprache mit den DayZ-Entwicklern erarbeitete Update 1.7.5.1 gehört zu den umfangreichsten in der Geschichte der Mod.

Neben einigen neuen Waffen und Fahrzeugen wurden vor allem Punkte, die das Überleben in Chernarus nicht gerade einfacher machen, eingeführt. So können Zombies nun auch in Fahrzeugen befindliche Spieler angreifen oder gar aus dem Vehikel ziehen, sofern die Fensterscheiben zerstört sind. Die Chance, sich durch eine Zombie-Attacke zu infizieren wurde verdoppelt, im Falle der Erkrankung helfen aber Antibiotika, die es im Gegenzug dafür häufiger zu finden geben soll. Doch nicht nur durch untote Widersacher, sondern auch den Verzehr von rohem Fleisch, der nun erstmals möglich ist, sowie das Trinken von nicht sterilem Wasser und verabreichten Bluttransfusionen drohen ab sofort Infektionen, welche ebenfalls Antibiotika benötigen. Durch das Kochen von Fleisch und Wasser wird diese Gefahr vermieden.

Screenshot aus „Day Z“
Screenshot aus „Day Z“

Das Überleben ebenfalls erschweren dürfte vor allem die generelle Reduktion von Munition im Spiel: Bei Waffenfundorten sei die Zahl beiliegender Munition verringert worden. Zudem sei das „Combat-Logging“, welches ein vorzeitiges Ausloggen im Gefecht verhindert, weiter verschärft worden und gelte nun auch, wenn man von Zombies gejagt wird. Selbst beim Holzhacken muss nun Acht gegeben werden, da dieses nun Zombies anlocken könne.

In puncto Benutzeroberfläche kehrt der zwischenzeitlich komplett entfernte Statusmonitor zurück und zeigt wieder Abschüsse von Zombies, Spielern und Bandits sowie den „Menschlichkeitswert“ an. Der Status von „Blut“, „Wasser“ und „Nahrung“ wird nun durch ein sich allmählich „leerendes“ Symbol dargestellt. Darüber hinaus soll ein neuer Login-Prozess für schnellere Spielstarts sorgen.

In folgendem Klapptext ist die komplette Liste der Neuerungen, die auch einige Fehlerbereinigungen beinhaltet, zu finden. Bezüglich der Standalone von „DayZ“, welcher sich das Team hinter Dean „Rocket“ Hall seit geraumer Zeit widmet, wurde ein neuer Beitrag im Entwicklerblog für den heutigen Montag angekündigt.

Changelog: DayZ Mod Update 1.7.5.1
71 Kommentare
Quelle: dayzmod.com